Verwendung des Konjunktiv Perfekt oder?

2 Antworten

Ich glaube, ich werfe hier mal ein Beispiel hinein. Die FS klingt doch etwas verzweifelt.

portaverim - ich möge getragen haben
Konjunktiv Perfekt Aktiv - ein Aktiv wird genommen, wenn jemand etwas tut

portata sim - ich möge getragen worden sein (ich sei getragen worden)
Konjunktiv Perfekt Passiv - ein Passiv wird verwendet, wenn etwas mit einem getan wird, hier auch noch aus deiner Sicht, denn die Endung -a ist femininum (weiblich); maskulin hieße es: portatus sim.
(Im Aktiv gibt es diese Unterscheidung nach Geschlechtern nicht!)

---
Ein typisches Beispiel für meine These:
man braucht Latein, um deutsche Grammatik zu lernen!

Ach, so, Konjunktiv Präsens auch noch:

portem - ich möge tragen (Aktiv)
porter  - ich möge getragen werden (Passiv)

Es heißt auch: das Aktiv und das Passiv.

0

Wann benutzt man denn im Deutschen eine aktive Form und wann wird eine passive Form benutzt?

Wie du an meiner Frage hoffentlich ersehen kannst, liegt es in der Entscheidungsfreiheit des Sprechers, ob er einen Satz aktiv oder passiv formuliert.

LG
MCX

Was möchtest Du wissen?