Verweigerung der Kontoeinrichtung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das ist leider zulässig und mit dem Problem steht die Person nicht alleine da, denn mit wem die Banken Geschäfte machen oder auch nicht, das ist einzig und alleine ihre Sache.

Es gibt keinerlei einklagbaren Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Die Banken führen auch solche Konten nicht gerne, denn mit diesen Konten verdienen sie nämlich nichts.

Allerdings haben manche Banken, wie diverse Sparkassen in einigen Bundesländern, gesetzlich durch ihre eigenen Satzungen die Pflicht dazu, so etwas bereitzustellen.

Grundsätzlich gilt aber hier: entweder selber eine passende Bank finden oder die ARGE fragen, die müssten doch sicherlich einige Banken für solche Fälle kennen!

Was möchtest Du wissen?