Verweigert der Standesbeamte die Heirat, wenn man Ihm gleich am Anfang sagt man heirat nur aus steuerlichen Gründen, weil man jetzt Geld will und später erst?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum willst du das erzählen!? Interessiert keinen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dem Standesbeamten erzählen, was du willst. Du musst nur an der richtigen Stelle "Ja" sagen.

Den Standesbeamten interessieren die Gründe deiner Heirat nicht. Du kannst aus Liebe heiraten oder aus steuerlichen Gründen, wegen des Erbes oder sonst was. Dem Trauschein ist das völlig egal. Stempel drauf, fertig. 

Von wegen Hochzeit und Liebe.....!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du gar nichts erzählen. Interessiert den doch nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier würde kein Standesbeamte deshalb die Trauung ablehnen, andererseits interessiert es ihn auch nicht wirklich... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat man den bitte für einen steuerlichen Vorteil wenn man heiratet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

boah alter schäme dich für diesen sch*iss!


Die hochzeit ist eines der schönsten feste in deinem leben, und soll etwas spezielles sein, und nicht so nen kack da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratlos6j5l6v7c3
18.08.2016, 16:24

richtig, schönstes fest kommt später und jetzt schön jedes Jahr 1000€ mehr, 2 Fliegen mit einer Klappe ;)

0

wieso sollte man es dem auf die Nase binden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?