Verwandtschaft wer ist wer?

4 Antworten

Wenn es ein Mädchen wird, ist sie deine Nichte 2. Grades und du bist ihre Tante 2. Grades.

Eine Cousine 2. Grades ist die Tochter eines Cousins bzw. einer Cousine deiner Eltern. Bzw. deine Töchter sind Cousinen 2. Grades zur Tochter deiner Cousine (und umgekehrt). Cousinen 2. Grades haben gemeinsame Urgroßeltern und gehören der gleichen Generation an. Bei unterschiedlichen Generationen spricht man von Tante/Nichte (1. Generation Unterschied), Großtante/Großnichte (2. Generationen) usw.

In dem Falle wäre es also " Großcousine // Großcousin " bzw " Großgroß - Cousin // Cousine " ich denke aber eher das " Großcousin/e 2. Grades " vielleicht besser klingt, als wenn du überall "großgroß" dranhängst ;)

Die Cousine Deines Mannes ist die Tante 2. Grades eures Kindes. Euer Kind ist Nichte/Neffe 2. Grades dieser Cousine Deines Mannes.

Den Begriff "Großcousine" gibt es offiziell gar nicht. Der ist rein umgangssprachlich für allerlei entfernte Verwandte aus den Seitenlinien.

Das ist einfach nur weitläufige Verwandschaft ....da gibt es keine spezielle Bezeichnung mehr für.

wie kann ich mein Hausrecht aussprechen?

BITTE WER KANN HELFEN? Meine Nichte hat ein eigenes Haus. Sie lebt dort mit einem Mann zusammen, mit dem sie ,ein Kind hat. ( Die Beziehung ist kaputt.) Wie kann sie ihm Hausverbot erteilen? Er** sagt das er niemals ausziehen wird. Was kann sie tun? Das ist doch ihr Eigentum. Wie kann sie ihn denn ganz fix aus dem Haus legial rauswerfen?

...zur Frage

Wer ist meine Großcousine?

Das Kind meiner Cousine oder das Kind meiner Großtante? Hab schon beides gelesen, weiß aber nicht was stimmt.

...zur Frage

Kind meiner Cousine ist für mich?

Hi leute :) Meine Cousine bekommt bald ein Kind was ist das Kind für mich (Bezeichnung ) und was bin ich für das Kind? Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Kindesunterhalt bei getrennten Wohnungen?

Ein nicht miteinander verheiratetes Paar lebt in einer Fernbeziehung, also in getrennten Wohnungen und hat ein Kind, welches bei der Mutter lebt.

Ist es nun rechtlich zwingend erforderlich, daß der Mann ihr Kindesunterhalt in Höhe des gesetzlichen Betrages auf ihr Girokonto überweist oder können sich die beiden nicht auch wie ein ganz normales Paar verhalten?

Sprich: Der Mann unterstützt seine Partnerin sowohl finanziell (bar) und bei Anschaffungen fürs Kind, eben so wie es in millionen von Partnerschaften auch gehandhabt wird, die zusammen wohnen?

Achtung: Es geht hier nicht um die Frage, wer Dies oder Jenes bevorzugen würde oder praktisch findet, sondern darum, ob es einen gesetzlichen Zwang gibt und falls ja, wer das überprüfen und einfordern würde.

...zur Frage

Familien/Verwandtschaft

Hallo, Meine Schwester hat ihren Mann geheiratet und der Mann hat eine Schwester. 1. Frage: Was ist die Schwester von mir aus in wie fern ist sie mit mir Verwandt?

Heute habe ich mitbekommen das vom Mann die Schwester von einer Freundin die Cousine ist. 2. Frage: In wie fern ist diese Freundin nun mit mir verwandt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?