Verwaltungsänderung Mietwohnung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Guten Abend,

wenn der Herr tatsächlich als Vertreter des Eigentümers/Vermieters handelt, dann wäre die dir zugesandte Erklärung eine solche, die dem Vermieter zugerechnet werden muss. Du solltest allerdings zur eigenen Sicherheit dir von diesem Verwalter eine schriftlich Vollmacht vorlegen lassen, damit du sicher sein können, dass du an die richtige Person die Miete zahlst. Solange dies nicht geschieht, weiter die Miete an die bekannte Bankverbindung überweisen.

Zur Sicherheit schriftlich beim Vermieter nachfragen, solange du von diesem keine Antwort erhälst, die Miete weiter auf das bekannte Konto überweisen. Könnte ja jeder sonst kommen.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:56

Supi, Danke :)

1

Jetzt habe ich einen Brief erhalten von einem Herren, der schreibt, dass er mit der Verwaltung meiner Wohnung nun beauftragt wurde und die Miete doch bitte jetzt immer auf das und das Konto gehen soll.Muss mein alter Vermieter mir nicht Änderungen durchgeben?

Zumindest muss eine Vollmacht des Eigentümers vorliegen.

Ohne Vorlage der Vollmacht würde ich die Miete nicht auf ein anderes Konto zahlen; sonst zahlt man vielleicht doppelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein schlechter Trick für eine schnelle Betrugsnummer....riecht nach einer merkwürdigen Sache. Ohne Prüfung des Sachverhaltes würde ich auf keinen Fall die Bankverbindung ändern. Bis zum 1. ist noch genügend Zeit, um sich das vom Vermieter schriftlich bestätigen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:45

Danke

0

das sollte an sich der alte vermieter mitteilen bzw. wenn er verstorben sit sein erbe. an sich ändert man als erbe nicht das bankkonto, sondern lässt es bestehen.

ich wäre auch an deiner stelle skeptisch und erstmal weiterforschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss mein alter Vermieter mir nicht Änderungen durchgeben? 

So sollte es sein.

Hab schon versucht beim Vermieter anzurufen, aber da meldet sich keiner...

Dann schreib ihm, so richtig auf Papier und per Post, und frag ob das seine Richtigkeit hat. Wenn ja möchte er Dir das doch bitte schriftlich bestätigen.

So lange Du keine Antwort hast auf das bekannte Konto überweisen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:45

Danke

0

An Deiner Stelle würde ich diesen Brief kopieren und ein Schreiben an den Vermieter aufsetzen und nachfragen, ob es seine Richtigkeit hat.

Nur wenn von Deinem Vermieter eine schriftliche Bestätigung kommt, solltest Du das an die neue Bankverbindung überweisen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:47

Danke

0
Kommentar von floydpepper72
16.01.2016, 16:51

Genauso würde ich es auch machen. Gute Antwort.

1

Beide, also

- der bisherige Vermieter

- der neue Vermieter/Verwalter

müssen Dir das inhaltlich dem Sinn nach identisch anzeigen.

Sonst könnte ja jeder kommen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verwalter keine Vollmacht und Begründung beigefügt hat, und Du vom bisherigen Mieter auch darüber nicht informiert wurdest, immer weiter auf das Konto lt. Mietvertrag überweisen. Da könnte ja jeder sein Konto mitteilen, um darauf Geld zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:46

Danke

0

Ich könnte dir das auch mitteilen mit der Bitte, deine Miete auf mein Konto zu überweisen.

Lass dich nicht drauf ein. Deine bisherige HV muss dir eine Änderung mitteilen. Erst dann wärest du gehalten, eine andere Bankverbindung zu bedienen.

Also, zunächst bis das der Fall ist, deine Überweisungen wie bisher tätigen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überweisen weiter auf die bekannt Bankverbindung und das Schreiben an die Hausverwaltung geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:47

Danke

0
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:47

Danke

0

Weiter auf die bekannte IBAN überweisen.

Den "Verwalter" solltest du mal googeln. Zudem auffordern das er dir eine Vollmacht vom Vermieter vorlegen soll. Ohne diese Vollmacht musst du die Miete nicht auf ein anderes Konto überweisen.

Sonst kann ja jeder kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steff9393
16.01.2016, 16:45

Vielen Dank

1

Was möchtest Du wissen?