Verwalterbeirat bei ETG abwählen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Hausverwalter hat nur die Möglichkeit das Thema auf der Tagesordnung für die nächste ordentliche Versammlung vorzusehen. Er kann dazu im Regelfall nicht extra eine außerordentliche Versammlung einberufen oder seinen Geschäftsbetrieb und seine Abläufe an Ihrem Wunsch ausrichten.

Ich kennen keinen Fall, der eine abweichende Möglichkeit erfordert. Theoretisch müsste der Beirat der WEG massiven Schaden dadurch anrichten, dass er noch im Amt ist. Dann könnte ich mir vorstellen, liegen andere rechtliche Tatbestände vor, die Ihnen persönlich ein anderes Vorgehen erfordern bzw. ermöglichen (Straftaten=Staatsanwaltschaft, Sachschaden=Polizei, zivilrechtliche Schadenersatzansprüche uvm.).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hoellenweib 12.07.2012, 17:37

Wolke72012,

ich denke es geht in den Bereich der Schädigung der ETG. Es wurden Beschlüsse nicht umgesetzt, die aus 2010 stammten. Es sollte ein Gutachter bestellt werden, was unterlassen wurde. Ich hatte zunächst einen bestellt, der uns eine Rechnung von 800 Euro aufmachte. Doch der Verwalterbeirat wollte ihn dann plötzlich nicht mehr. Nun mussten wir das selbständige Beweissicherungsverfahren eröffnen und da liegen wir monemtan bei 5.000 Euro - ist das kein Schaden? Dann weiß ich es auch nicht!

0

Was möchtest Du wissen?