Verwalter zögert Eigentümerversammlung, warte nun seit einem Jahr auf mein Guthaben aus der Jahreskostenabrechnung. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

... das hört sich ja wirklich wirr an. Einmal ist die Hausverwaltung, dann wieder der Verwalter, dann soll es eine Sitzung geben, dann ist die AR viel zu spät erstellt worden.

Was wurden denn in der TE für Vereinbarungen getroffen und was genau steht in den Vereinbarungen mit dem Verwalter?

Gesetzlichen Vorgaben sind doch klar und deutlich. Eine Frist für eine AR gibt es nicht, eine Versammlung findet einmal eine im Jahr statt.

Es sei denn, über 25% der ET verlangen eine weitere. Besorge Dir also die nötigen Stimmen und lege einfach los. Viel Glück.

schleudermaxe 19.01.2017, 10:26

... und warten seit über einem Jahr auf Guthaben kann auch nicht stimmen. Guthaben und Nachforderungen werden fällig mit der rechtskräftigen Genehmigung der Abrechnung und die gibt es doch noch gar nicht, so jedenfalls die Frage.

0

Gibt es keinen Beirat? Was sagt der dazu?

Ansonsten kann man eine Verwaltung, die ihren Pflichten nicht nachkommt, auch ersetzen, spätestens wenn der Vertrag ausläuft.

Also ich würde der Verwaltung per Einschreiben eine Frist setzten. Nehmen wir einmal an, sie verkaufen ihr Eigentum, und die Versammlung in der die Abrechnung genehmigt wird, findet erst nach dem Eigentümerwechsel statt, so stünde die Nachzahlung dem neuen Eigentümer zu. Sie würden davon keinen Cent bekommen. Dasheißt es gibt auch eine rechtliche Seite zum Zeitpunkt ,die zu beachten ist.

Wenn es so knapp ist bei ihnen , halten sie einige Monatszahlungen zurück .

schleudermaxe 19.01.2017, 08:32

... wie soll das gehen bzw. mit welchem Recht?

0

Was möchtest Du wissen?