Verwalter gibt Handynummer ohne Erlaubnis weiter

6 Antworten

Is gegen das Datenschutzgesetz. Du kannst es anzeigen, dann aber doch außergerichtlich lösen in dem du ihm den Vorschlag machst, dass du die Anzeige zurück ziehst bzw nicht vor Gericht gehst, wenn er die Frist verringert. Legale Erpressung.

Legale Erpressung

Nein, illegale Nötigung...

0
@XtraDry

Man darf sich außergerichtlich einigen. Dadurch fällt das Gerichtsverfahren weg, dafür bekommt man was. Wenn man sagen würde, als Bsp, "Du gibst mir 50 Euro, dafür bekommst deine Katze wieder", dann wäre das illegal. Blödes Bsp, aber der Gedanke sollte rüber kommen.

0
@Guckl

Man darf sich außergerichtlich einigen

Aber nicht in dem Sinne: "Du lässt mich vorher aus dem Vertrag, dann zeige ich Dich nicht an". Nach deutschem Strafrecht ist das keine Einigung, sondern Nötigung...

0
@XtraDry

In welchem Sinne wäre es dann eine Einigung?

0
@Guckl

Keine Nötigung wäre es je nach Umständen z.B., wenn der Verwalter dieses Angebot machen würde, es sei denn, der Fragesteller befände sich ebenfalls in einer Zwangslage. Nötigung ist es immer dann, wenn man die Zwangslage eines anderen ausnutzt, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen...

0

Theoretisch ja, praktisch auch, aber im Vorfeld müsstest Du alle Kosten tragen und die Nerven dazu investieren. Billiger wäre, die 3 Monate durchzuhalten oder ggf. nicht Abenehemen.

Finde ich auch ziemlich frech. Das ist wirklich nicht deine Aufgabe. Ich würde den Verwalter zur Rede stellen und versuchen was rauszuschlagen...

Was möchtest Du wissen?