Verwachsung von Piercing.

1 Antwort

Am besten du gehst zu einem Arzt und lässt dich dort fachmänisch beraten der sagt dir dann sicherlich auch gleich was es kostet. Jeder Arzt hat verschiedene Preise etc. Beratung ist für normal kostenlos

Helix Piercing, Ohr total dick. Hilfe

ich habe seit 7 wochen ein helixpiercing und anfangs war es ja noch ganz gut aber so seit 4 wochen ist es total dick mein ohr.. und die schwellung geht auch nicht weg. was soll ich tun? und ich habe mir den helix schießen lassen(ich weiss das es falsch bzw nicht gut ist) das sieht auch einfach nicht schön aus so ein fettes und rotes ohr zu haben.

danke schonmal im vorraus lg

...zur Frage

Conch Piercing - wie bekomme ich die Entzündung endlich weg?

Hab mir im Mai diesen Jahres ein Conch Piercing stechen lassen. Soweit so gut, die ersten paar Wochen lief alles wie immer (hab bereits Ohrknorpelpiercings und Septum) - keine Schmerzen, nichts. Dann bildete sich auf einmal ein Bläschen (kannte ich auch schon), welches ich vom Piercer entfernen ließ. Der gab mir dann Wasserstoff zur Behandlung mit, was dann auch half. Wir haben dann nach 3 Monaten von nem PTFE-Stab auf nen Titat-Stab gewechselt und dann kamen die Probleme nach einigen Wochen. Immer wieder neue Bläschen, mal hinten, mal vorne. Ohr ständig gerötet, hinten geschwollen. Immer noch fließt Wundsekret aus dem Stichkanal. Der Piercer behandelt es auch regelmäßig, aber es wird nicht besser. Haben jetzt vor 3 Wochen wieder auf PTFE gewechselt, brachte aber auch keine Besserung.
Hab bisher folgende Produkte ausprobiert: Wasserstoffperoxid 3%, Tyrosurgel, Calendula-Essenz. Nichts greift durch. Hat noch jemand andere Tipps?

...zur Frage

Wie sollte der Durchmesser eines Helix Ringes an sich sein?

Hallo, Ich wollte mir gerne für meinen Helix einen Ring bestellen aber weiß nicht wie groß der Durchmesser des Rings an sich am Besten sein sollte, damit das Piercing nicht zu eng am Ohr liegt, aber auch nicht zu locker ist. Sind 8mm noch zu eng?

...zur Frage

Helix Blutkruste

Hallo :) Ich war am dienstag bei einem piercer und hab mir dort einen helix piercing stechen lassen. Nach 2 tagen musste ich schon feststellen, dass sich um das piercing eine blutkruste gebildet hat. Ich hab schon fest es wegzumachen, doch es hat jedesmal nach geblutet. Nun meine frage: soll ich die kruste dran lassen & warten bis es von selber abfällt oder es wegmachen? Wie soll ich es am besten machen? Vorne ist es eigentlich nicht ganz schlimm aber hinter dem ohr ist schon viel.

Viele grüße nooonaamee (:

...zur Frage

Mandeln entzünden sich ständig.

Meine Mandeln haben sich seit anfang diesen jahres bestimmt schon 30 mal entzündet. Der Arzt hat gesagt die sollen raus und hatte auch schon eine Überweisung ins Krankenhaus, habs dann aber doch nicht machen lassen. Mittlereweile ist es aber so schlimm das es sich anfühlt als ob ich mir die Speißeröhre zugetackert habe, jedes schlucken tut weh. Naja jetzt war ich wieder am überlegen sie mir rausnehmen zu lassen und dann habe ich aber gelesen das ich dazu meinen Zungenpiercing rausmachen müsste und dass will ich auf keinen Fall (habe ihn erst seit einem knappen Monat). Ausserdem habe ich gelesen das danach alles so ist wie beim Zungenpiercing (kaum reden, kaum essen) und das fand ich damals schon schlimm. Hab ich sonst noch irgendwelche Möglichkeiten oder hat einer eine Idee wie ich den Piercing drinne lassen könnte?

...zur Frage

Schmerzen wegen Helix Piercing

Hallo :) Also ich hab mir vor 5Tagen ein Helix Piercing oben am Ohr stechen lassen. Wie gewöhnlich tat es Anfangs ein wenig weh. Doch jetzt ist mein Ohr richtig angeschwollen und tut seeeeehr weh :( jede kleinste Berührung fühlt sich wie ein Stich an. Ich habe mir auch bereits Desifektions Spray gekauft und tu das auch mehrmals täglich rauf. Kühlen tu ich es auch manchmal. Geht das mit der Zeit weg oder soll ich es lieber ganz raus tun und mein lang erwünschtes Piercing zuwachsen lassen? Bin Dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?