Verursacht ein Riss im Zahnschmelz Beschwerden?

2 Antworten

Hallo,

Schmelzverlust ist niemals gut. Es sei denn Du hast gesunde Zähne, dann stecen die das weg.

Alledings: Zähneknirschen sollte unebdingt behandelt werden! z.B. mit einer Beißschiene. Denn die langfristigen Folgen vom Knirschen können verherrend sein.

Verursacht ein Schmelzriss/die Entstehung eines Schmelzrisses irgendwelche Beschwerden? :/

Nein - definitiv nicht.

Also wird der wohl schon vorher da gewesen sein, oder? Woher kann so ein waagrechter Riss kommen? Der ZA meinte mal, dass ich einige senkrechte hätte wegen der Weisheitszähne..

1
@Jobasuba

Durch Erschütterungen, Unfälle, "Malmbewegungen" über Nahrungsaufnahme, Zähneknirschen oder Zähnepressen, können kleinere Risse entstehen. Diese sind nicht weiter schlimm. Sie sollten nur beobachtet werden. Der Zahnschmelz selbst ist unglaublich hart. Ich selbst hab schon seit vielen Jahren solche Risse und nie dadurch Karies oder andere Beschwerden gehabt.

5
@Deichgoettin

Braucht es viel Kraft, um solche Risse entstehen zu lassen? :O Oder muss man da beim Kauen zB aufpassen? :D

1
@Jobasuba

Nein, Du brauchst nicht aufpassen und Dir auch keine Sorgen machen. Das ist wirklich nicht weiter schlimm.

4

Zahnschmelz wieder aufbauen..

Guten Abend ;)

Ich wollte fragen, wie bzw ob man den Zahnschnelz wieder aufbauen kann.

Leider, leider leider habe ich laange Zeit sehr viel Cola und Eistee getrunken. Mein Zahnarzt meinte, ich habe meinen aufgeweichten Zahnschmelz beim Zähneputzen abgebürstet und das Zahninnere scheint oben am Zahn gelblich durch. Sie sind auch Hitze, Kälte und empfindlich bei stark süßen, am meisten bei Nutella geworden :-/

Kommt jetzt bitte nicht mit Bleaching aus der Drogerie etc. Wie stärke ich Meinen Zahnschmelz, bzw geht das überhaupt noch. Und wenn es möglich ist, wird der Zahn auch wieder heller?

Ps. Ich benutze schon Bio Repair.

...zur Frage

Geht man zum Zahnarzt wenn an einem Zahn etwas Zahnschmelz ab ist?

Hallo, ich hab an meinem Schneidezahn eine kleine Rinne (tut nicht weh) und bin nicht sicher ob man deswegen zum Zahnarzt sollte.

Ich bin nämlich auch eher der "So selten wie möglich zum Zahnarzt" Typ:D

Wäre das ein Grund? Und was wird da gemacht

Danke:)

...zur Frage

Druckschmerz und Pulsieren nach Wurzelbehandlung

Hallo Freunde ;),

Ich hatte mich am Montag hier schon mal gemeldet, weil ich eine Wurzelbehandlung an einem Backenzahn oben rechts bekommen habe. Ich hatte am WE ziemlich starke Zahnschmerzen und bin gleich am Montag zu meiner ZÄ. Sie hat dann eine Wurzelbehandlung gemacht und die akuten Schmerzen waren erstmal weg - Gott sei dank! Aber der Zahn wurde dann sehr druckempfindlich, sodass Essen überhaupt nicht mehr möglich war. Auch Sprechen ist jetzt schwierig, weil ich doch immer wieder dabei an den Zahn rankomme und das verursacht einen höllischen Schmerz. Dazu pulsiert der Zahn unangenehm seit heute morgen :-/. Was ist denn mit dem Zahn los? Ich werde sicher heute Nachmittag nochmal zu meiner Zahnärztin gehen, denn die Beschwerden werden schlimmer und nicht besser. Weiß jemand, was da schiefgelaufen ist und wie die weitere Behandlung aussehen wird? Man will ja mental darauf vorbereitet sein ;). Beste Grüße

...zur Frage

lispeln nach zahnkrone

hey ich habe gestern zahnkronen bekommen (ganz genau 4 stück frontbereich) nun lispel ich!!! frage hat jemand auch im frontbereich kronen bekommen und gelispelt?? geht das nach einer zeit weg? ist es eine gewöhnungsphase??? ich habe einfach angst das es einfach bleibt? das ist so ein gefühl als wenn die zunge zu lang ist! bzw hinter dem zahn ist es ja jetzt auch dicker wie sonst .... ist das alles normal?? geht das wieder weg/bzw wird es wieder wie sonst vorher auch?

...zur Frage

Zahnschmerzen & Federkissen

Hallo zusammen,

meine Oma hat immer gesagt ...

"Kind wenn du Zahnschmerzen hast, schlafe nicht auf einem Federkissen".

Meine Erfahrungen die ich letzte Woche Sammeln musste haben diese Aussage bestätigt, ich hatte das Gefühl das die Schmerzen noch Schlimmer wurden.

Mein Ausweg war dann ein Kissen vom Sofa!

Hat jemand noch die gleichen Erfahrungen? Und weiß jemand warum das so ist?

DANKE

Gruß SBNeuss

...zur Frage

Wurzelbehandlung - Zahn schließen

Mein Zahnarzt hat heute zum dritten Mal das Medikament in meinem Zahn gewechselt. Nun hat dieser sich grau gefärbt. Da es der vordere Schneidezahn ist, empfinde ich das als sehr störend. Mein Zahnarzt hat mich heute vor der Behandlung gefragt, ob er den Zahn schon schließen soll, hat mir davon allerdings abgeraten, also habe ich darauf verzichtet. Beim Wechseln des Medikaments hat er allerdings einmal sehr tief in den Zahn gestochen und damit starke Schmerzen verursacht. Nun drückt der Zahn etwas. Mich stört die Verfärbung aber sehr und ich möchte den Zahn so schnell wie möglich bleichen lassen, was ja nur geht, wenn die Wurzelbehandlung abgeschlossen ist. Könnte ich den Zahn Anfang/Mitte Mai schließen lassen, oder ist das nicht lang genug? Mein eigentlicher Termin zum Schließen ist Ende Mai, allerdings möchte ich ungern so lange mit dem grauen Zahn rumlaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?