VErursacht auf den Rücken schlafen Aplträume ...?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alpträume sind nicht abhängig von der Schlafposition, sondern ehr was du über den tag erlebt hast. In unseren Träumen verarbeiten wir geschehenes vom Alltag, wenn du also negative Dinge erlebt hast oder generell schon länger an einem Problem grübelst kann das alpträume verursachen aber nicht das auf dem rücken schlafen

Die Position spielt meiner Meinung nach keine Rolle. Aber wenn du es wirklich wissen willst kannst du ja Buch führen und wer weiß , vielleicht hast du ja bald eine Weltberühmte Theorie :)

Nicht generell. Aber Schlafen ist ja Erholung. Und wenn es nicht so ist, wie Du es gerne hast, wird das schwierig. Wenn Du gewöhnlich in einer anderen Position schläfst, könnte es schwierig werden mit der Erholung und einen unruhigen Schlaf fördern.

Ich hätte eine andere Theorie. Du legst dich auf den Rücken, beginnst zu schnarchen (Muskeln erschlaffen ja teilweise) und du hast einen Sauerstoffmangel. Das erzeugt dir ggf. die Alpträume. Hab sowas mal irgendwo gelesen.

Ich schnarche nicht.

0
@FridaMadonna

Das Schnarchen wäre hierbei auch völlig irrelevant, es hängt mit der

Sauerstoffzufuhr zusammen, die für die Bilder im Kopf verantwortlich sein könnten.

Demnach Seitenlage auf die linke oder rechte Seite...

Hast du Probleme auf der rechten Seite zu schlafen, und kommen dann noch mal die Alpträume daher... So klemmst du dir aus welchen Gründen auch immer die Sauerstoffzufuhr ab.

Und wenn du sonst ziemlich ausgeglichen bist und sonst keine alptraumhaften Szenarien hast oder siehst.. so wird es daran liegen, fängt am unteren Bauch an und die Hauptschlagvene verläuft längs /quer nach Oben,... im ausgestreckten Zustand und dann noch Ruheposition verläuft alles bissl langsamer als sonst...

Und hierbei muss mehr gepumpt werden als im wachen Zustand und als im stehenden Zustand.... Ist nicht einfach alle Organe müssen mit Sauerstoff versorgt werden, bekommen sie Steine in den WEg geworfen, weil du falsch liegst so hat der kurze Atemmangel bissl andere Konsequenzen, die sich dann so halt abzeichnen könnten...

Ansonsten mal zum Hausarzt durchchecken lassen...

0

Das halte ich gelinde gesagt für Unsinn...

2
@happysumo

Ohne Begründung ist dein Einwand ziemlich blödsinnig. sindbadkaroLs Idee könnte wahrheitsgehalt haben.

0

Eigentlich hat deine Schlafposition nichts mit den Träumen zu tun! Andere Gründe spielen da eine rolle

Nein, die Schlafposition is egal. Es kommt nur drauf an, was dir dein Unterbewusstsein im REM-Schlaf präsentiert.

Bei manchen Menschen kann Schlafen auf dem Rücken Schnarchen verursachen.

Die Träume haben ihren Ursprung in der Psyche des Menschen, nicht in der Schlafposition!

Also ich hab gestern auf der Seite geschlafen und hatte einen :D

Ich glaub wohl kaum, dass das was damit zu tun hat :o

Was möchtest Du wissen?