Verursachen Zähne auch Kopfschmerzen?

3 Antworten

Ja da die nerven im Zahn schmerzen nicht der Zahn selbst... Es kann sogar stärkere Kopf als Zahnschmerzen verursachen... Es sorgt für sehr heftigen Schmerz vom z.b. Backenzahn Grade hoch spaltet sich dann zum Auge und Ohr.. Vom Ohr geht's weiter in die Schläfe dort sitzt der stärkste Schmerzpunkt

Du solltest dringendst zum Zahnarzt! Auch wenn ängste da sind.. Sprich mit dem Zahnarzt darüber wenn du dir keine Narkose leisten kannst, kann er dir zur Beruhigung gegen die Angst Lorazepam verschreiben (benzodiazepine) dieses Medikament blockiert die Angst und sediert dich sehr stark

Bis dahin Google mal nach Akupressur Punkte für sehr heftige Schmerzanfälle - diese Punkte kann ich nur zeigen nicht beschreiben daher Google mal danach

Je mehr du dich auf den Schmerz konzentrierst, umso intensiver wird er.

Kopfschmerzen können nicht nur von Zähnen, bzw. Zahnnerven, sondern auch von verklemmten Nerven im Körper kommen. Entspanne dich bewusst. Kannst dich auch dehnen und mit effektiven Rückendehnungen ggf da mal alles drumrum lockern.

Was du mit dem Kiefer beschreibst hab ich immer, wenn ich zu viele Nüsse oder Samen geknabbert hab. Dann knackt es bei mir sogar und ich laufe damit mehrere Tage rum. Fühle die Anspannung dann auch bis in die Schläfen. Sowas ist aber harmlos.

Du kannst auch Kopfschmerzen wegen mangelnder frischer Luft haben, zu wenig Wasser, von Luftdruckänderungen, sogar von zu viel Beschäftigung mit Technik, die die Augen belastet und stark austrocknet. Nicht zu vergessen ihre das Gehirn dauererrregenden und überfordernden Blaulichtwellen.

...

Trink ein Glas Wasser, leg dich schlafen und konzentriere dich auf was anderes als den Schmerz, wie z.B. Herzschlag, Puls in einem bestimnten Körperteil oder Atem.

Es ist durchaus möglich und auch bewiesen, dass durch die Beisserchen auch verschiedenartige Schmerzen ihre Ursache haben. Unter anderem eben auch Kopfschmerzen. Die Gründe sind vielfältig. Das geht über schiefe Zähne, Zahnfehlstellungen bis hin zu falschen bzw. Mangelhaften Zahnfüllungen. Du solltest wenn du ohnehin schon Probleme hast, den Zahnarzt aufsuchen, und checken lassen was da los ist.

Häufige stechende Kopfschmerzen oberhalb der Schläfe?

Ich habe diese Kopfschmerzen wirklich oft. Es ist ein sehr stechender Schmerz etwas oberhalb der Schläfe. Dieser Schmerz dauert nur ein paar Sekunden, ist aber manchmal so stark, dass ich mich irgendwo fest halten muss. Dazu möchte ich noch sagen, dass ich vor ca einem Monat eine Gehirnerschütterung an der selben Stelle hatte. Die Schmerzen habe ich aber schon länger, sind aber seit dem Ereignis schlimmer. Danke für hilfreiche Antworten♡

...zur Frage

Schmerzende Kopfschmerzen, keine Tablette hilft!

Ich habe seit Tagen richtig dröhnende Kopfschmerzen im Schläfe/ Stirn Bereich. Meine Augen sind empfindlich und mir ist leicht übel. Heute zum Beispiel habe ich eine ibu 400 und ne halbe 600 genommen und ich habe echt das Gefühl es hat nicht geholfen. Licht und Geräusche Empfindlichkeit habe ich nicht das habe ich auf der Arbeit gemerkt. Zum Thema : geh zum Arzt. War ich vorher schon mal. Der hat mir gesagt ich soll viel schlafen. Hat mir noch eine Spritze gegeben auch da hatte ich das Gefühl der Kopfschmerz war nicht vollständig Weg. Ich bin am verzweifeln !!!

...zur Frage

Mit Kopfschmerzen schwimmen gehen?

Hi Leute,ich möchte heute ins Schwimmbad gehen aber ich habe Mittelstarke Kopfschmerzen an der rechten Schläfe.

Wird es durch das schwimmen viel schlimmer oder vielleicht sogar besser?Ich werde mich auch nicht sehr anstrengen wahrscheinlich nur rumschwimmen und ein paar mal rutschen.

...zur Frage

5 Knoten unterschiedlicher Größe am Kopf in Verbindung mit starken Kopfschmerzen

Hey Leute ;) Ich hab Mitte August einen kleinen Knoten an meiner rechten Schläfe bemerkt,hatte aber noch keine Kopfschmerzen.Vor 4 Tagen hab ich einen weiteren Knoten an meiner Schläfe entdeckt,größer als vorher.Da fingen die Kopfschmerzen an und einen Tag später hab ich einen circa 1.5 cm Durchmesser großen Knoten oberhalb der rechten Schläfe am Haaransatz entdeckt und hab seitdem nicht mehr auszuhaltende Kopfschmerzen,ebenso wie noch einen aber nur stecknadelgroßen Knoten an der Schläfe.Ebenso wie einen weiteren Knoten über dem größten.Gestern war ich in der Notaufnahme im Krankenhaus und der Arzt meinte,er hätte noch nie Knoten in Verbindung mit Kopfschmerzen gesehen,da ich gesagt habe,dass die Kopfschmerzen von den Knoten ausgehen.Dann habe ich als "Schmerzmittel" Novalgin bekommen,da Ibuprofen und Paracentamol noch nie bei mir gewirkt haben.Doch Novalgin hat kein Stück gewirkt und die Kopfschmerzen sind nur noch schlimmer geworden.Jetzt weiß ich nicht,was ich machen soll,da ich mittlerweile so starke Kopfschmerzen wie noch nie habe,nicht mehr in die Schule kann und eigentlich nichts mehr machen kann.Bitte helft mir!

...zur Frage

Pferd hat panische Angst vor Kühen?

Hallo, meine Stute ist eig. sehr ruhig im Geläde und hat vor nichts Angst. Aber ein Problem haben wir: Kühe. Unser Hof liegt direkt neben 2 Bauernhöfen, die Begenung beim Ausreiten ist also manchmal unvermeitbar. Mir ist noch nichts passiert, sie tänzelt immer und will losrennen, zeigt ansätze zum Steigen etc. Wie gesagt ich konnte sie bisher immer halten. Aber meine Mutter ist heute wegen den Kühen runtergeflogen. Sie waren zu 2 unterwegs, das andere Pferd hat keine Angst vor Kühen. Das war unserer aber egal. Sie ist erst eben rumgetänzelt etc. und lies sich kaum halten aber es ging noch. Meine Mutter ritt dann hinter dem anderen Pferd her was brav vorran ging. Dann hat unsere sich aber nicht mehr halten lassen, ist vorne und hinten einmal hoch und dann losgeschossen. Das war auf dem Rückweg etwa 300 m vom Hof weg. Sie ist dann losgeschossen und in die Straße zum Hof eingebogen, dabei rutschte sie mit der Hinterhand weg und meine Mutter fiel auf den Asphalt. Sie hat nur Schürfwunden, hätte aber deutlich schlimmer ausgehen können. Meine Mutter reitet etwas schwächer als ich, ich weis allerdings natürlich nicht ob ich sie in dieser Situation hätte halten können. Auch im Offenstall wo sie steht randaliert sie immer, wenn die Kühe auf der Wiede sind und hat sich deshalb auch schon einige Schrammen geholt, der Offenstall ist ca. 50 m von der Kuhweide weg und durch eine Hecke zusätzlich abgeschiermt. Ich habe nun keine Ahung wie ich das in den Griff kriegen soll, spaziern an Kühen vorbei geht gar nicht. Und mit einem ruhigen Pferd an ihrer Seite ist es, wie man sieht, auch nicht besser. Da das wirklich sehr gefährlich werden kann, will ich ihr die Angst (wenn das überhaupt welche ist?) vor den Kühen nehemen, aber wie? Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Danke für Antworten.

...zur Frage

Pulsiender Kopfschmerz, Schläfe, beidsetig, verstärkt beim Bücken

Hey Gute-Frage user, ich dachte mir hier kennt sich vielleicht jemand mit Kopfschmerz aus? Um kurz vor 3Uhr letzte Nacht wurde ich von einem höllischen Kopfschmerz geweckt, pulsierend an der Schläfe, an beiden Seiten, und beim runterbücken war der Schmerz noch viel schlimmer!! Die Tablette hat 40 Minuten gebraucht zum wirken, war kurz davor zum ärztlichen Notdienst zu fahren :-/

Heute hatte ich noch n Nachdruck, aber keinen Schmerz.

Nun frage ich mich was das war? Muss ich nachträglich wegen soetwas zum Arzt? Habe richtige Angst das es heute Nacht wieder kommt :( Kann es an dem schwülen Wetter gestern liegen? An Stress? Oder vielleicht sogar von meinen Rückenproblemen kommen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?