Verursachen Kinder mehr Armut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist mir nicht konkret genug?

Sorgt ein Kind bei einer 16jährigen, die gerade in der Ausbildung ist und diese nun abbrechen muss, für Armut?

Sorgen drei Kinder in einem Haushalt mit 2 500,00 € Nettoeinkommen für Armut?

Oder die drei Kinder im Haushalt neben an auch mit 2 500,00 € Nettoeinkommen, die im geerbten Elternhaus wohnen und nur die Umlagen bezahlen müssen?

Leben die zwei zuvor von mir genannten Familien mit den drei Kindern in München oder außerhalb von Osnabrück?

Kinder sind zwar teuer aber du bekommst ja auch Kindergeld. Wenn du am absoluten Existenzminimum lebst, dann werden dich Kinder unter Umständen weiter runter ziehen aber Geld sollte eigentlich nicht darüber entscheiden ob man Nachwuchs bekommt. 

Grundlegend haben arme Menschen meisst mehr Kinder als gutverdiener, diese Kinder verursachen nunmal auch mehr kosten. Also eigentlich ja. Und dadurch dass geringverdiener ihren Kindern weißt keine gute Förderung bieten können endet es in einem Teufelskreis.

Materiell auf alle Fälle.

Was möchtest Du wissen?