Verunreinigung von NaOH

2 Antworten

Am besten mal die Spezifikation vom Händler anfordern, wo die zulässigen Höchstmengen aller gängigen Kationen und Anionen drinstehen. Ich könnte mir vorstellen, dass da in kleinen Mengen so Sachen wie Sulfate, Chloride, Carbonate sowie die gängigsten Alkali- und Erdalkalimetalle drin sind. Und natürlich auch Spuren von Aluminium und Schwermetallen.

In erster Linie Chlorid-Ionen würde ich erwarten...

NaOH oder Silica-Gel, was ist hygroskopischer?

Ich möchte meinen 1kg-Eimer Natriumhydroxid nach dem öffnen wieder entfeuchten. Ich dachte an Silicagel. Aber wenn es nicht so hygroskopisch ist wie naoh entfeuchtet das naoh silica gel noch?

weiss jemand mehr?

...zur Frage

Hallo wie ist die Reaktionsgleichung wenn Natriumhydroxid (NaOH) zu einer Natronlauge Reagiert?

wie ist die Reaktionsgleichung wenn Natriumhydroxid (NaOH) zu einer Natronlauge Reagiert.

z.B wenn Natriumhydroxid (NaOH) in den Abfluss gegeben wird um dort eine verstopfung zu lösen. Dort reagiert es zu einer Natronlauge. Es löst doch dort Haare auf.

Wie ist nun die Reaktionsgleichung?

...zur Frage

Wie viel Natriumhydroxid (NaOH) befindet sich in einer Tonne Natriumdodecylsulfat (Tenside)?

Bitte SCHNELL antworten !!!

Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Natriumhydroxid herstellen

Hi Leute, ich habe gerade eine Packung Speisenatron(NaHCO3) gefunden und wollte fragen, ab es mir damit möglich ist, durch das Lösen in Wasser und anschließenem Eindampfen Natriumhydroxid zu gewinnen. Das hab ich mir folgendermaßen vorgestellt:

NaHCO3 + H2O --> NaOH + H2O + CO2

Ist das möglich?

...zur Frage

Wirksamkeit von Knallgas für Kfz

Hallo geschätzte Community,

ich habe die Tage mal im Internet herumgelesen und zusammen mit meinem spärlichen Chemiehalbwissen kam mir die Frage in den Sinn, was eigentlich dagegen spräche, Autos ausschließlich mit Knallgas als Brennstoff zu betreiben. (Entweder im Kfz durch Akkus erzeugt, oder aber getankt).

Ich bin natürlich auf die Idee gestoßen, es ähnlich wie Lachgas zuzuspritzen (wo sehr unterschiedliche Meinungen bezüglich der Effizienz vertreten waren), aber wenn schon, denn schon!

Die Websites, die ich zu dem Thema gefunden habe wirken doch eher pseudowissenschaftlich, daher hier meine Fragen:

Ist es technisch gesehen möglich, einen Motor durch die Verbrennung von Knallgas zu betreiben? Wenn ja, ist dies dauerhaft finanziell günstiger? Wo liegen die technischen Hürden? Was spricht gegen eine Einführung dieser Motoren (abgesehen von der ja ach so mächtigen Ölindustrie)?

Danke im Vorraus für Mühe und Antworten, Robbske

...zur Frage

Wie berechne ich die Stoffmengenkonzentration?

Die Aufgabe lautet wie folgt:

In 0,5l Natronlauge ist 1mol Natriumhydroxid gelöst. Berechne die Stoffmengenkonzentration


Mein Lösungsvorschlag

  1. molare Masse von Natriumhydroxid berechnen. M(NaOH)= 40 g/mol
  2. dann die Stoffmenge berechnen. n(NaOH)= m(NaOH) / M (NaOH) Hier kommt aber meine Schwierigkeit...

m muss man in Gramm angeben und ich hab Mol gegeben. Aso muss ich das ja umrechnnen. Die Formel um das umzurechnen geht ja so: m=n *M Aber n ist ja auch gesucht, weshalb ich die Gleichung nicht anwenden kann.

weiß jemand weiter??

3 .c(NaOH) = n(NaOH) / V (Lösung)

Mein problem ist also der zweite Schritt!! Weiß da jemand weiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?