Vertrauensbruch von Ihr oder übertreibe ich?

7 Antworten

Auch wenn ich deine Sichtweise nicht verstehe, was muss man hier auch nicht muss. Den dafür müsste man alle Details kennen.
Ich denke das du bestimmt Gute Gründe hast warum man es nicht erzählen sollte Auch wenn wie gesagt ich es nicht verstehe.

Aber ich finde nicht das du übertreibst - Warum??
Du hast deine Freundin gesagt das sie nicht darüber sprechen sollte, dass du eine Ausbildung anfängst. Wäre sie irgendwie damit überfordert gewesen oder könnte es nicht halten, hätte sie es dir vorher sagen sollen.

Zudem hätte sie sich ja entschuldigen können, den falls sie das nicht getan hat. Dann finde ich das erst recht mies, was deine "Freundin" da abzieht.
Aber das alles nur wenn sie es wirklich getan hat, und deine Quelle (woher du es erfahren hast) verlässlich ist !!!

Aber ich würde erstmal:

  • Mit ihr reden ob sie es wirklich getan hat??
  • Was sie sich dabei gedacht hat??
  • Und vllt auch mit denen reden die es wissen (am besten alleine), von wem sie das erfahren haben??

Aber in allem Entscheidest du was du tust, weil immerhin kennt ihr euch schon seit über 30 Jahre, ob man da einfach eine Freundschaft wegwirft ich nicht...
Deswegen überlege GENAU was du tust

Entschuldigt hat sie sich nie.
Und das sie es weitererzählt hat, weiß ich entweder von ihr, weil sie es mir im Nachhinein selber erzählt hat. So auf die Art „ Ich habe mich heute das erste mal seit Monaten wieder mit Person XY getroffen (ich kenne diese Person nur aus Ihren Erzählungen) und wir sind zusammen Frühstücken gegangen. Sie und ihr Mann finden, du würdest gut zu ihrem Nachbarn passen (sie hat ein Photo hergezeigt). Und sie macht die Ausbildung zur Krankenschwester.“

Oder wenn ich bei ihr zu Besuch bin und eine andere Freundin von ihr vorbei kommt: „ Hallo Bea, komm rein, Kat ist auch gerade da. Sie ist im übrigen jetzt seit 2 Wochen eine Schwesternschülerin.“

Wenn ich sie dann darauf hinweisen, schaut sie mich schief an und macht eine Bewegung so auf die Art, „Stell sich nicht so an, alles halb so wild.“

0

Du hast ihr vertraut und sie hat halt getratscht na und?
Ich komme selbdt aus einm Ort wo nicht nehr als 1000 Einwohner Leben, aber ich bitte dich, über sowas solltest du mit leichtigkeit darüber stehen. Die anseren Leute deiner Gemeinde können dir sowas von egal sein, was hast du den für vor oder nachteile? Lebe dein leben für dich und nicht für deine Gemeinde!
Dir muss egal sein was andere über dich reden oder denken. Du bist alt genug um so Selbstbewusst zu sein das dir das alles egal ist. Wenn mur einer blöd kommen würde, würde ich gebau so reagieren wie er.

Wie man in den Wald hinein schreit, so kommt es auch wieder zurück.

Und hör auf auf deine beste freundin sauer zu sein, sie ist ein Mensch und kein Mensch der Welt ist Perfekt.

Auch wenn ich nicht verstehen kann, warum es nicht bekannt werden soll, daß Du diese Ausbildung machst, Du hast Deine Freundin um Stillschweigen gebeten. Deshalb stellt es einen Vertrauensbruch dar, wenn sie das weitererzählt.

Auch wenn es Dir schwer fällt, behalte künftig Dinge, die nicht bekannt werden sollen, für Dich. Nur so behältst Du die Kontrolle über Deine Geheimnisse.

Je mehr Menschen Bescheid wissen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß es auch Leuten bekannt wird, die es tatsächlich nicht erfahren sollen.

Für die Ausbildung selbst wünsche ich Dir viel Erfolg. Es ist sehr mutig von Dir, einen neuen Beruf zu erlernen, mit über 30 Jahren, wenn andere viel jünger sind. Aber Deine Lebenserfahrung ist von Vorteil, auch wenn das Lernen nicht mehr so einfach ist, wie unmittelbar nach der Schulzeit.

Alles Gute für Dich,

Giwalato

Ich will mein Vertrauen an allen Menschen wegschmeißen.. Braucht man das Vertrauen wirklich in einem Leben?

Braucht man wirklich das Vertrauen in einem Leben?

Ich meine, ich wurde in letzter Zeit wirklich so oft auf gemeine Art und Weise hintergangen, verarscht, usw.

Wie z.B. dass ein Mädchen, mit dem ich Kontakt habe, ein Nacktbild von mir früher an dem Jungen geschickt hat.. obwohl ich sie gesagt habe, dass sie niemanden schicken soll..

Oder dass sogar mein bester Freund mein Anliegen weitererzählt hat.. und ich dadurch in der Schule viele Konflikte hatte.. obwohl er eigentlich genau wüsste, dass ich es nicht will, dass man Sachen weitererzählt...

Warum.. machen sowas Menschen.. und ich habe sie - ich Dummkopf - sorgenlos anvertraut.. wenn das so weitergeht, wird die ganze Stadt - nein, die ganze Welt, meine komplett volle Identität wissen.. Ein Teil muss ich zugeben, dass es auch mein Verdienst war, aber dennoch hätte man es nicht machen soll..

Ich will einfach nur im Jenseits sein.. da wo die Seelen sind.. Ich halte sowas nicht mehr aus..

...zur Frage

vertauensprobleme?

Hi

bei mir spielt vertrauen eine sehr große Rolle. Ich habe immer jeden meine Geheimnisse anvertraut und wurde immer bei anderen verraten. ich bin 18 und in so einem alter musste man raus sein um andere zu verraten. es wurden auch immer sachen meinen großen bruder erzählt zb. wegen liebe ich darf halt keinen Freund haben. Und ich weis nicht was ich machen soll ich vertraue immer wieder aber ich lerne nie was kann ich tuhen ?

...zur Frage

unglücklich verliebt und schwanger

ich bin voll am Ende. Ich habe mich total verliebt. In einen älteren Typen der irgendwie schon so mitten im Leben steht. Bis auf meinen Bruder wusste meine Familie nicht davon. Er ist voll ausgeflippt. Naja! jedenfalls hab ich vor kurzem raus gefunden, dass ich von ihm schwanger bin. Wenn das jemand raus bekommt bin ich am ***. Ich wohne in so einem erzkatholischen Kaff in Bayern. Hier kennt jeder jeden. Und alle denken ich wäre das perfekte kleine Blondchen. Der Typ hat mich nach der letzten Nacht sitzen gelassen - Job in München. Nun steh ich alleine da, kann mit niemandem drüber reden. Will einfach nicht so verurteilt werden. Was soll ich tun? Ich bin total fertig. Habt ihr sowas schon erlebt? Ich weiß nicht wohin mit mir. Ich check noch garnicht dass ich wirklich schwanger bin. Aber ich liebe ihn immernoch und das zerreißt mich so voll. Kann grad keinen klaren Gedanken fassen und weine hier so vor mich hin. Was wäre denn wenn er auch an mich denkt, mich auch noch liebt? Würde das alles verändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?