Vertrauensbruch - Briefgeheimnis

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast die email an ihn geschreiben und ihr seit keinen vertrag eingegangen . Auserdtem besteht in deutschland das rehcht auf meinungsfreiheit. Du könntest dir natürlich einenn anwalt nehmen und das als nötigung bezeichnen und das er dir damit bewusst psychischen schaden zugefügt hätte . aber du hättest warscheinlich keinen erfolg und hohe kosten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja darf er eigentlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TanzRaupe 19.03.2014, 20:59

Ich dachte es fällt vielleicht unter das Fernmeldegeheimnis. Aber es hat sich schon erledigt, er hat sich mit seiner Aktion selbst ins Aus geschossen.

0

Natürlich darf er das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?