Vertragsrecht / AGB: Lizenzierung einer Software?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist eine überraschende Klausel und muss deshalb an prominenter Stelle einzeln erwähnt werden. Wenn der Kunde damit einverstanden ist, ist er damit einverstanden. Rechne aber damit, dass du auf diese Weise vielleicht 1/4 des ansonsten erzielbaren Preises bekommst. (Wie es mit Gewährleistung für Software ist, wüsste ich jetzt auch nicht.)

Aber was hindert dich, einem Escrow-Dienstleister einen Patch zur Verwaltung zu übergeben, der die Abfrage beim Server überflüssig macht und den der Escrow-Verwalter beim Beenden deines Unternehmens in deinem Namen veröffentlicht (falls du dir die Mühe nicht selbst machen willst)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?