Vertragshandy kommt nicht an - Schadensersatz?

3 Antworten

Für den Mobilfunkvertrag musst du erst dann zahlen, wenn die Simkarte aktiviert / freigeschaltet wurde. Stelle dem Anbieter eine Frist (ein bis zwei Wochen), liefert er dann nicht, kannst du den Vettrag fristöos Kündigen. Einen Schadenersatz bekommst du bestimmt nicht, da du den Schaden nachweisen musst, der tatsächlich entstanden ist (könnstet ja ein Prepaidhandy benutzen). 

Habe jetzt mit dem Anbieter gesprochen, ich bekomme das Geld zurück, wenn das Handy angekommen ist für den Zeitraum.

hast du dich bereits an den anbieter gewendet? gab es eine versandbestätigung? gab es eine vertragsbestätigung? handelt es sich um einen neuvertrag oder eine vertragsverlängerung?

Ja, es handelt sich um einen Neuvertrag, bei DHL gab es einen technischen Fehler, was aber erst nach 2 Wochen festgestellt wurde, obwohl ich extra angerufen habe. Jetzt heißt es das Paket wird zurückgeschickt und dann nochmal zu mir geschickt was wieder über eine Woche lang dauern kann.

0
@anonymous557

dann wende dich an den anbieter und setze eine frist bis wann das handy bei dir sein soll, ansonsten drohst du mit widerruf des vertrages..

solltest du den vertrag online oder per telefon abgeschlossen haben, hast du die möglichkeit auch jetzt schon den vertrag zu widerrufen

widerspruch bedeutet rückabwicklung des vertrages - also auch rückzahlung der bisher gezahlten leistung...du hast aber keinen anspruch auf schadenersatz

1

Was möchtest Du wissen?