Vertragsgültigkeit ohne Zustimmung zweiten Hausbesitzers?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich nehme mal an ihr seid beide Eigentümer zu je 1/2 an dem Hausgrundstück und damit auch am Haus .... und das Werbeschild steht auf dem Grundstück ....

das hätte natürlich besprochen werden müssen ....

da der Sohn nicht Vertragspartner ist, kan er auch nichts anfechten oder abändern ... das muss er intern mit dem Vater klären ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wokat
13.07.2013, 00:24

Vielen Dank für deine Antwort. Das bedeutet also: auch wenn Beide Besitzer des Hauses sind, dass einer der Beiden ggf. gravierende bauliche Maßnahmen ohne Zustimmung des anderen tätigen kann, wie z.B (rein fiktiv) neon pinke Dachziegel montieren, ohne dass die andere Partei eine rechtliche Grundlage hat, dieses zu unterbinden?

0

Was möchtest Du wissen?