Vertragsbruch bei Autokauf oder abgesichert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich bist du durch den Kaufvertrag NICHT abgesichert.

Hast du ein Schreiben von der Bank gesehen aus der die genaue Ablösesumme ersichtlich ist ?

Was nützt dir das Fahrzeug auf dem Hof ? Zum Abmelden des Fahrzeuges braucht der Verkäufer die Zulassungsbescheinigung Teil 2 gar nicht.

Zum Anmelden aber auf dich brauchst du die kompletten Fahrzeugunterlagen Teil 1 und 2 sowie die letzte HU und, wenn noch angemeldet auch die Schilder.

Hast du schon mal mit der Bank gesprochen ? Erst mal solltest du die Annahme des Fahrzeuge verweigern. Außerdem natürlich auch ohne Wissen der Bank kein Geld zahlen oder überweisen.

Kommentar von JonasSchroeter
22.06.2016, 13:27

Ein Schreiben von der Bank hat der Verkäufer mir geschickt, dort steht drin das die Bank dem Verkauf zustimmt und das der Verkaufserlös auf die beigelegte Kontonummer  überwiesen werden soll. Das Zulassungsdokument (Teil 2) wird dann an die Adresse vom VK geschickt bzw an den Käufer wenn eine Vollmacht vorliegt. Das steht in der E-Mail. 

Danke schon mal für die schnelle Antwort!

0
Kommentar von JonasSchroeter
22.06.2016, 13:42

Ich habe auch gerade bei unserer Stadtverwaltung angerufen und mir versichern lassen, dass der Verkäufer Zulassungsbescheinigung Teil 2 zur Abmeldung benötigt...

0

Was möchtest Du wissen?