Vertrags-Handy verkaufen, dann Vertrag abbrechen?

7 Antworten

Rein rechtlich ist das so nicht in Ordnung. Dir gehört das Handy nämlich zu diesem Zeitpunkt nicht. Genaugenommen musst du den Vertrag erst abbezahlen, dann geht das Handy in dein Eigentum über (im Besitz ist es ja schon). und dann kannst du es auch ohne Probleme verkaufen.

Der Vertrag wird ja nach wenigen Stunden nach dem Verkauf gekündigt. Sollten da trotzdem Probleme entstehen? :/

0
@xkokuyo

Wahrscheinlich entstehen keine Probleme. Ändert nichts daran, dass es rechtlich nicht okay ist.

0

Du kannst deinen Vertrag erst nach 24 Monaten kündigen. Ob du das Handy hast oder nicht, interessiert dem Anbieter nicht, solange du die monatlichen Kosten bezahlst.

Wüsste nicht wieso ... ist die Frage, ob das nur den geringsten Sinn ergibt. Bekommst doch eh nicht das Geld für's abbezahlen zusammen, und wenn: wozu dann kaufen oO Aufwand und am Ende nix rauskriegen.

Was möchtest Du wissen?