Vertragen sich Katzen unterschiedlicher Rassen?

5 Antworten

die rasse macht in dem fall keinen unterschied.

wenn deine BKH eine wohnungskatze ist und noch keine krankheiten wie zb den coronavirus hat würde ich bei der anschafung der zweitkatze darauf achten das auch diese soetwas nicht ins haus bringt. - nur so als tipp

Hallo,

Die Rasse ist da ziemlich nebensächlich.

Wichtiger sind da Alter, Geschlecht und Charakter. Du solltest dir eine Katze dazuholen, die deiner möglichst ähnlich ist (ähnliches Alter, gleiches Geschlecht, ähnlicher Charakter). Am besten schaust du dafür im Tierheim nach.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

Der Katze selber ist es egal was für eine Rasse ihr neuer Gefährte ist. Eher ob sie sich charakterlich vertragen und der Neuankömmling gesund ist. 

Natürlich, deine Miezies werden sich anfreunden. 

Das ist dasselbe wie bei Menschen, es hat nichts mit der „Rasse“ zu tun, von der die Menschen abstammen. Es können sich ja Deutsche mit Amerikanern oder mit Thailändern. 

Du kannst das ruhig machen, keine Sorge. 

Deine Melly

das ist genau wie bei menschen.. ob sich deutsche und deutsche oder deutsche und nigerianer oder deutsche und chinesen verstehen, hat nix mit der rasse  oder nationalität zu tun, sondern mit dem individuellen charakter.


Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenzucht und Rassen im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?