Vertragen sich Akita Inu‘s mit Wellensittichen?

5 Antworten

Auf diese Frage kann es im Internet gar keine Antwort geben, weil es von so vielen Faktoren abhängt, ob sich ein Hund mit Vögeln "verträgt" oder nicht. 

Der gesunde Menschenverstand hat uns immer gesagt, dass wir Hunde und Vögel so halten, dass die Hunde keinen direkten Zugriff auf die Vögel haben, die Vogelvolieren so gesichert sind, dass sie nicht vom Hund umgeschmissen werden können und wenn die Vögel Freiflug haben, der Hund nicht mit im selben Raum ist. 

Es mag auch Leute geben, die dies anders handhaben, weil sie glauben, sie hätten ihre Hunde jederzeit im Griff, es kann auch gutgehen, kann aber auch genauso gut aus heiterem Himmel plötzlich schief gehen. Einmal nicht aufgepasst.... 

Insofern wird es hier keine "eindeutige" Antwort wie "lass es sein" oder "natürlich,kann man machen" geben, weil zu viele persönliche Faktoren mit im Spiel sind. 

Ich stelle mir ehrlich gesagt auch eher die Frage, warum man einen Akitu Inu haben muss... 

Der Akita und der Shiba sind halt momentan stark in Mode~

Werden die nächsten Tierheim Füller sein in nicht all zu ferner Zukunft. 

Sind beides super Hunde in den richtigen Händen, aber sie sind eben beide sehr spezielle rassen.

2

Ein Akita hat starken Jagdtrieb. 

Ich halte Shiba's und meine Vögel haben einen strikt getrennten eigenen Raum wo die Hunde NIE Zutritt haben. 

Warum wollt ihr einen Akita als Familien Hund? Der Akita ist in erster Linie ein ein-Mann Hund und gehört nur in sehr erfahrene Hände.

Danke für deine Antwort und zu deiner frage wieso wir einen akita haben wollen. Schon immer wollten wir einen Hund und da unser Nachbar schon seit einem Jahr auch einen akita hat und der Hund und sein Hamster sich auch gut verstehen, also er kann sie ohne große Angst zu haben auch mal beide frei in einen Raum lassen, haben wir uns über die rasse informiert und nachdem wir alles im Internet gelesen  haben haben es uns nochmal durch den Kopf gehen lassen ob wir uns einen akita wirklich kaufen wollen. Da es bei unserem Nachbar mit den akita und den Hamster gut klappt wollten wir uns nur nochmal informieren ob es ein Einzelfall ist oder ob es auch auf die erziehung ankommt wie das Verhältnis zwischen vogel und akita ist. Nachdem wissen was wir jetzt haben werden wir uns sowieso keinen akita mehr zulegen.

0
@sucukistliebe

Will man wirklich eine Hunderasse, die zu 99,9 % immer an der Leine gehalten werden muß?

1

ob dann immer noch die Gefahr besteht, dass sie gefressen werden.

ja, diese Gefahr besteht immer, weil Vögel flattern und u.a. auch das ein Anreiz zum jagen und erlegen der Beute ist!

in JEDEM Hund steckt Jagd-und Beutetrieb, deshalb sind Hunde von jeglichen Kleintieren strikt fern zu halten!

Akita Inus sind übrigens keine Hunde für unerfahrene Menschen!

sie haben einen starken Jagdtrieb, haaren extrem und sind sehr speziell in ihrer Art! 

kein Hund für Kinder und kein Schmusehund!

Passt ein Akita zu meinem Lebensstil?

Ich denke schon einige jahre darüber nach mir einen Hund zuzulegen und wollte mal hier fragen ob es jemanden gibt der Ahnung von Akitas hat und mir sagen kann ob solch ein Hund für mich und meinen Lebensstil geeignet wäre. Ein erster Online-"Hundehalter-Test" bestätigte mir zwar, der typische Akitabesitzer zu sein, aber naja ...

Meine Wohnsituation: Ich wohne alleine in einer ca. 70m² großen Maisonettewohnung im EG in der Innenstadt. Parks und Grünflächen sind in wenigen Minuten erreichbar. Die Straße an sich ist weniger stark befahren und auch sonst gibt es keine besonderen Lärmquellen. Einen Garten o.ä. gibt es nicht.

Was meinen Tagesablauf angeht, richte ich mich nach meinen Arbeitszeiten, die wiederum von Woche zu Woche sehr unterschiedlich ausfallen.
Als kleines Beispiel hierfür:
Montag 12-22, Dienstag 09-14 und 18-22, Mittwoch frei, Donnerstag frei, Freitag 16-23, Samstag 14- 23, Sonntag 8-17.

Gelegentlich habe ich auch mal einen dritten Tag frei oder eben nur einen pro Woche, wenn gerade viel los ist oder jemand krank wurde.

Verreisen tue ich eher selten, eigentlich gar nicht. Was aber alle 2-3 Monate mal vorkommt, ist dass ich 1-2 Tage weg bin, um Freunde zu besuchen, auf ein Konzert zu gehen o.ä. Für solche Fälle hatte ich überlegt, von Anfang an einen festen Hundesitter zu engagieren.

Eure Meinungen? Rückfragen?

...zur Frage

Ich war dieses Jahr öfters krankgeschrieben, Probleme?

Hallo Zusammen,

ich arbeite in einem Konzernunternehmen mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis schon seit 9 Jahren. Unsere Gewerkschaft ist sie IG Metall.

Ich war letztes Jahr (2017) mehrere Wochen krankgeschrieben. Nicht auf einem Stück, sondern mal 2 Tage, mal 3 Tage, mal 1 Woche. Es hiess von Schichtführer: "Musst bisschen aufpassen mit Krankheitstage..".

Nun dieses Jahr (2018), war ich ebenfalls länger krankgeschrieben. Diesmal längere Tage wie 1 Woche, 2 Wochen... Ich bin dieses Jahr bereits insgesamt 8 Wochen lang krankgeschrieben. Ich habe keine chronische Krankheit. Mal sind es Rückenprobleme, mal starke Kopfschmerzen, mal ein Unfall... Natürlich werden die Krankmeldungen (Bescheinigung) rechtzeitig bei Arbeitgeber abgegeben und telefonisch informiert.

Nun meine Frage: Besteht eine Gefahr des Arbeitsplatzes, wenn ich so öfters krank bin? Was kann mir passieren?

...zur Frage

Mein Hund hat gewinselt, wieso?

Ich war gestern mit meinem Hund (Old English Bulldog, 8 Monate alt) eine Runde spazieren. Da haben wir einen Hund getroffen (Akita Inu) der sehr wild wurde und der Halter konnte ihn gerade noch so halten. Er hat die Zähne gefletscht, geknurrt und gebellt. Mein Hund hat gewinselt und wollte unbedingt hin. Ich bin natürlich mit ihm weg gegangen. Ich bin auch so gut es ging ruhig geblieben.

Was bedeutet sein Verhalten?

...zur Frage

Wie hoch ist das Asbestoserisiko bei...?

Hi ich bin mia , und ich habe seit 3 Tagen Extreme Panik Asbestfasern eingeatmet zu haben. Ich lebe seit 4 Jahren in meiner Wohnung der ist ein Fußboden aus floor Flex asbestplatten besteht. Am Anfang wurden diese Platten im Schlafzimmer aufgebrochen und aufgebohrt um die Heizungsrohre zu wechseln. Diese Stellen wurden danach nicht wieder verschlossen und sind ziemlich verstaubt. Ich liege dort jede Nacht und habe jetzt extreme Angst einige Fasern in meiner Lunge zu haben. Ich war schon beim Arzt und es ist oberflächlich nichts zu erkennen das heimtückische ist ja die lange Latenzzeit. Viele Ärzte sagen eine eingeatmete Faser könnte schon Krebs auslösen, dann frage ich mich allerdings warum die asbestose erkrankungszeit um die 1000 pro Jahr in Deutschland ist? Es sind ja auch in der Luft ca400 Fasern pro Kubikmeter und manche behaupten unsere Lunge kann einige Fasern abbauen und die asbestose Gefahr ist meistens nur bei Schwerstbelastungen ( Bauarbeiter die in einer Asbest Wolke standen). Ich weiß nicht mehr was ich glauben kann, und finde die Vorstellung Horror jetzt 10 bis 20 Jahre auf den Ausbruch warten zu müssen. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand die persönliche Einschätzung zu meinem Krebsrisiko sagen könnte und ob tatsächlich eine einzige Faser ausreicht..

...zur Frage

Akita Inu, obwohl ich Lehrerin bin?

Hallo, ich bin Lehrerin und würde mir gerne einen Akita Inu Hund zulegen. Aber ich könnte ihn nicht mit zur schule nehmen. Wisst ihr vielleicht ob das trotzdem geht? Und ob er vielleicht mehr Auslauf braucht als andere Hunde.

Ich hoffe auf eure Antworten Lg Gipsy26

...zur Frage

Der Fressnapf unseres Hundes rutscht ihm beim Fressen immer weg, was kann man tun?

Jedes mal wenn unser Hund an den Fressnapf kommt rutscht ihm der immer weg, weil er ihn mit der Schnautze wegschiebt! Was kann man machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?