Vertragen Barben sich mit Mollys?

3 Antworten

Hi

An sich spricht da nichts dagegen. Es sei denn das Becken ist zu klein.

....schreibe ich und natürlich ist das Becken eher klein und bereits bunt gemixt besetzt.

Lass das mit dem Fische sammeln lieber sein. Hol dir ein weiteres Becken wenn du mehr Fische willst.

Stocke lieber die Sumatrabarben auf eine ordentliche Gruppengröße auf, wenn die Beckengröße es hergibt. Moosbarben sind auch Sumatrabarben, nur eine Zuchtfarbe. Es gibt auch Voll- und Teilalbinos und eine Platin form mit silbrig-blaugrün glänzenden Körperseiten. Du kannst als Farben beliebig mischen, sie erkennen sich als artzugehörig.

Hallo,

um dir deine Frage verantwortungsvoll beantworten zu können, müsstest du bitte mal schreiben, wie groß dein Aquarium ist, welche Wasserwerte es hat, welchen Besatz du darin pflegst.

es ist ein 120 l Aquarium,wasser wete leider unbekannt ,3Moosbarben,3Sumatrabarben,7Zebras,4Rotkopfsalmler,2Garnel ,2 Antennenwelse

0
@GoldfischMalte

Wenn das Becken 80cm lang ist: Noch 3-4 von den Sumatrabarben in beliebiger Farbvariante, dann ist die Gruppe annähernd groß genug, um sich selbst zu beschäftigen und den übrigen Besatz nur noch selten aus Langeweile zu belästigen.

Wenn es nur 60c lang ist: Dann ist es auch so schon schlecht besetzt.

0

Was möchtest Du wissen?