vertrage iich keinen alkohol weil ich dünn bin?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alkohol geht ins Blut.. Je größer und kräftiger eine Person ist, desto mehr verträgt sie da mehr Blut im Körper ist.. Wer aber Alkohol nutzt um zu Trinken bis man rückwärts isst, finde ich, hat den Verwendungszweck nicht begriffen. Die Leute haben teils Recht aber du Trinkst ja hoffentlich nicht um die Wette..

7

ne das problem ist ja dass ich bereits nach 1-2 gläsern errbrechen muss

0
4
@Duurii

1-2 Gläser was? Zwischen Bier und Absinthe ist ein Unterschied..

0
7
@VerzweifIung

ne bier mag ich gar nicht... heute nach 2 gläsern wein

0
4
@Duurii

Hast du davor was gegessen? Wenn man wenig isst wird einem von Alkohol schnell übel soviel ich weiß. Man kann sich an Alkohol gewöhnen.. Gibt da sicher auch Tipps im Internet allerdings ist da irgendwann die Grenze zwischen gewohnt und sucht verschwommen also Vorsicht bei.

0
7
@VerzweifIung

ne ich esse am abend eigentlich nie was... esse halt allgemein nicht viel weil ich nie hunger habe

0
4
@Duurii

Ja kann sich allerdings darauf auswirken wie viel du hältst :)

0

Ja, da du weniger Masse hast wirkt z.B. 0,5l Alkohohl stark bzw staerker auf dich. Wenn du hingegen uebergewichtg waerst, waere es genau anders herum.

7

ok danke dann liegt es wirklich am untergewicht...

0

Dicke Menschen vertragen meist mehr, weil mehr Wasser im Körper ist. Woran es bei dir liegt, kann hier aber niemand sagen. Mit 17 solltest du eh nicht viel Alkohol trinken. Dein Gehirn ist noch in der Entwicklung.

7

alkohol macht gescheit

0
18
@Duurii

Das ist Unfug - und je früher du Alk trinkst, umso höher ist die Suchtgefahr.

0

Habe ich eine Alkohol Intoleranz?

Ich bin 17 Jahre alt und wie das so ist schon das ein oder andere Mal mit Alkohol in Berührung gekommen. Jedoch ist es so, dass ich, wenn ich nur wenige Schlucke gewöhnliches Bier trinke [Wirklich nur wenige Schlucke - nicht einmal ein ganzes Glas] wenig später starke Übelkeit, Müdigkeit und Kopfschmerzen bekomme. Aus diesem Grund vermeide ich grundsätzlich auch eher den Konsum. Dennoch wollte ich Mal fragen ob ich möglicherweise eine Alkohol Intoleranz haben könnte oder ob ihr meint ich vertrage einfach sehr wenig. Ich bin da aber wirklich unsicher weil ein paar Schlucke normales Bier sind ja "so gut wie nichts" und doch eigentlich von fast jedem vertragbar? Was meint ihr? LG Gemma

...zur Frage

Wie viel Alkohol vertrage ich das erste mal?

Ich bin ein 16 Jahre alter junge und wiege 70kg. Wie viel Alkohol vertrage ich etwa. Ich habe noch nie (außer 1-2 mal) alkohol getrunken

...zur Frage

Lange kein Alkohol getrunken. Vertrage ich jetzt weniger?

Moin. Im Frühling / Sommer haben ich und ein paar Kollegen öfters was getrunken. Also fast ne ganze Berendsen hat gepasst ohne, dass ich "am Ende" war. So, jetzt habe ich bis heute keinen Tropfen Alkohol mehr getrunken, wegen Arbeit, Schule und so. War einfach keine Zeit. Wenn ich mir jetzt n Köpi trinke merke ich das 2te schon. ISt das so, dass die "Alkohoverträglichkeit" bei einer Pause wieder zurück geht ?

...zur Frage

Alkohol resitenz?

In letzter Zeit (3-4 monate) fällt mir auf das ich einfach verhältnissmäßig zu viel alkohol vertrage ich bin 16 und wiege niur 64kg, 1,70m und wenn ich trinke brauche ich minderstens 4 bier um überhaupt alkohol zu spüren oder 15 20ml shots schnaps um angetrunken zu werden an feiern kann es schnell mal sein das ich eine ganze vodga flasche lehre ohne zu erbrechen woran liegt das das ich so viel vertrage weil ich mir schön langsam sorgen mache ist es genetisch veranlagt? Aber ich möchte noch hinzufügen dass auf keinen fall süchtig bin ich trinke jede woche nur 1mal maximal 2 mal und 2 oder mehr wochen ohhne alkohol macht mir auch nichts aus.

Lg

Und vielen dank für ihre antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?