Vertrage ich Ernährungsumstellung nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht ist auch nicht alles gesund was die Gesundesser so dafür halten.

Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war/imer noch ist: Esse ich morgens was gesundes wie Obst oder Gemüse oder Vollkornbrot wird mir schlecht. Esse ich Weißbrot mit Butter und Marmelade geht es mir gut. Warum sollte ich mich da quälen und auf eine ominöse Umstellung oder irgendwelche Sonderprodukte hoffen?

Gerade Weißmehlprodukte und andere leicht verdauliche Sachen wie weißer Reis würde ich dann mal einführen, vielleicht auch ein bisschen mehr Fett und die Ballaststoffmenge zurückfahren. Warum hörst du lieber auf die überzogenen Ansprüche irgendwelcher Ernährungsratgeber als auf deinen Körper? Er will dir gerade was sagen und es wird dir auch noch geraten ihn zu ignorieren.

Versprichst du dir von den ganzen Ballaststoffen und dem Gemüse derartige langfristige Vorteile (darüber ließe sich trefflich streiten bzw. ich sehe dafür keine Hinweise) oder warum willst du dir jetzt das Leben unbequem machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milamo
16.02.2016, 17:30

Also, du sprichst mir aus der Seele, ich bin der letzte der alles hinnimmt ohne es zu hinterfragen.

Ich ernähre mich deshalb so, weil es relativ wahrscheinlich ist, dass Gemüse, Obst und Nüsse zur ursprünglichen Grundnahrung gehören.

Ich habe außerdem sehr zugenommen mit Weißmehl und Süßigkeiten, ich denke man ist sich auch da einig dass das nicht die beste Ernährung ist.

Bisher war ich der Meinung, dass ich meinen Körper mit den ungesunden Nahrungsmitteln versaut habe, aber du hast wieder meine "natürlichen" Gedanken angeregt, vielen Dank dafür.

Allerdings bleibt dann trotzdem die Frage, wie man sein Gewicht los wird, wenn nicht durch diese Art Ernährung.

0

Kann sein , dass sich dein Körper erstmal umstellt . Schlechtes Hautwolf sagt ja auch aus, dass diverse Stoffe über den Körper ausgeschieden werden. 

Von der Energie her ist es eigenartig. Deine Nahrung klingt so , als ob du mehr Energie haben müsstest. Das was du vorher mit Weißmehl zu dir genommen hast ist ein energieräuber wegen der ständigen Insulin Ausschüttung . Darm ist ja unser Zentrum. Vielleicht mal den Darm reinigen. Da gibt es ja auch viele Möglichkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
16.02.2016, 17:24

Da bist du auf esoterischen Unsinn reingefallen, der Darm soll nicht gereinigt werden. 

1

Vielleicht sind deine Darmbakterien noch immer nicht mit den richtigen Ballaststoffen gefüttert worden, sodass sie sich besser anpassen können. Und es kommen dann auch kaum Vitamine und Minerale + Spurenelemente an, wenn der Darm sie nicht ordentlich aufnimmt.

Schon mal über Probiotika sowie Präbiotika und resistente Stärke informiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milamo
16.02.2016, 17:00

Danke! Ja habe ich, aber so weit ich weiß ist es nicht zwingend notwendig tablettenförmige Präparate zuzufüttern, sondern die Bakterien sollten sich im Laufe der Zeit selbst ansiedeln, mithilfe von Präbiotika in Chicoree zum Beispiel.

0

Was möchtest Du wissen?