Vertrage es nicht, wenn mir Jemand auf Beziehungsebene zu Nahe kommt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast Angst, in deinem Leben erneut verlassen zu werden. Und damit das ja nicht passiert, hältst du dir alle Menschen vom Hals, die dich lieben, aber auch verletzten könnten.

Du solltest dir einen guten Therapeuten suchen. Alles gute. LG lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geographie91 04.01.2016, 23:45

Ne nachdem ich 1x versucht hab mit  einer Therapeutin eine gesunde Beziehung aufzubauen fühlte ich mich anschließend schlechter denn je 

0
LiselotteHerz 05.01.2016, 07:06
@Geographie91

Dann hattest Du zu dieser Therapeutin keinen guten Draht. Wobei ein solches Trauma nicht mit einer Sitzung zu beheben ist.

Das ist ein frühes Kindheitstrauma und wenn Du da nichts unternimmst, wird Dich das Dein Leben lang begleiten. Das wäre doch schlimm - Du würdest völlig vereinsamt durchs Leben gehen.

Eine Alternative gibt es allerdings noch: Das wäre eine Konstitutionstherapie bei einer klassisch arbeitenden Homöopathin. Die meisten homöopathischen Mittel in Hochpotenzen greifen in die Psyche ein. Ich habe wegen starker Schmerzen schon homöopathische Mittel bekommen, die sozusagen als Nebenwirkung mich mental positiv verändert haben.

Gute Homöopathen findet man durch Mundpropanda oder bei "Jameda-Arztsuche" unter Heilpraktiker. Alles Gute für Dich. lg Lilo

0

Wenn du die Ursachen und deine Fehler weißt, dann kannst du doch selbst an dir arbeiten um diese zu beseitigen. Ein Psychater wird dich auch nur zum reden bringen, damit du deine Probleme wegredest. Am Ende liegt es so oder so an dir selbst.

Vielleicht hast du einfach noch nicht die Person gefunden, mit der du über alles reden kannst (einschließlich Gefühle).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?