"Vertrag" um nen PC zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich will mal nicht so negativ sein, wie meine Vorredner.

Klar sind Schule und Haushalt im Prinzip dein "Job", und Sport sollte man treiben, weils Spass macht. Trotzdem kann es ein durchaus lustiges Spiel sein, mit den Eltern einen Deal zu machen, wenn beide Seiten es nicht bierernst meinen.

Da ist nix Schlimmes dran, und einen Lerneffekt hat es irgendwie auch. Denn letztlich ist as so, wie es später im Beruf laufen kann. Es muss ja nicht gleich ein schriftlicher Vertrag sein... Schau dir mal Kickstarter-Projekte an, dort hast du eskalierende Rewards, je nachdem, wie erfolgreich das Fundraising ist. sowas kannst du dir auch ausdenken - ein mehrstufiges Bonussystem, gekoppelt an deine Performance.

Wie genau du jetzt deine Mutter "austrickst", kann ich dir nicht sagen, dazu müsste man sie und ihr Hintergrundwissen kennen.

Warum solltest du bezahlt werden für gute Noten, Sport und goldenen Haushalt?
Schule und Sport machst du für dich und deine Zukunft.
Hilfe im Haushalt gehört einfach dazu, man ist ja ein Teil der Familie.

Wenn dein jetziger Laptop so Schrott ist, solltest du Anfang dein Taschengeld zu sparen und Ausschau nach gute Second Hand Geräten halten.

Wie soll das den sein bitte schön? Ich meine das ist deine Mutter, mach eine Vereinbarung und kein Vertrag draus.

Was möchtest Du wissen?