Vertrag läuft August 2016 aus, wie ist das dann mit Kinder- und Elterngeld?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kindergeld beträgt ab dem 01.01.2015 rückwirkend 188 € für das erste und zweite Kind !

Elterngeld berechnet sich aus dem durchschnittlichen Nettoeinkommen der letzten 12 Monate vor der Geburt.

Dein Kind müsste dann also im August zur Welt kommen,wenn du keinen Anspruch auf Elterngeld durch deine Beschäftigung hättest,dann würdest du das Mindestelterngeld von 300 € pro Monat bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Berechnung fällt das Durchschnittseinkommen der letzten 12 Monate vor der Geburt. 

Heißt, wenn du im Januar 2017 ein Baby bekommst, wird von 2016 dein Verdienst zusammengerechnet und durch 12 geteilt. Davon dann 60% sind die Höhe des Elterngeldes (wenn ich mich jetzt nicht total verhaspelt habe).

Um deine Frage zu beantworten, dein Baby müsste somit spätestens im August 2016 zur Welt kommen.

P.S: Kindergeld beträgt 188€ ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lulu1920
27.10.2015, 16:34

Aber wird vom Nettogehalt berechnet oder???

0

Kindergeld sind schon lange keine 154€ mehr, sondern mittlerweile 188€.

Elterngeld wird aus dem durschnittlichen Gehalt der letzten 12 Monate vor der Geburt berechnet, jedoch immer mindestens 300€.

Da müsste dein Kind also spätestens im August 2016 zur Welt kommen...Du also spätestens im November schwanger werden. Könnte knapp werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lulu1920
27.10.2015, 16:29

Naja, die Pille nehm ich schon ein Jahr lang nicht mehr 😁

0

Sollte man nicht lieber Kinder in die Welt setzen, wenn beruflich alles in trockenen Tüchern ist? Was sagt denn dein Partner dazu? Und warum muss es jetzt unbedingt sein, mit dem Kinder kriegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst mal zur Frage wegen dem Geld:

Hau deine Infos hier rein und lass es ausrechnen:

http://www.elterngeldrechner.de/rechner.html

So, und jetzt noch ne Anmerkung:

Hi, nachdem mein beruflicher Werdegang etwas schwierig für mich ausfällt überleg ich mir dann doch jetzt schwanger zu werden

Im Ernst? Und meinst du, nach der Elternzeit wird das einfacher? Ein Kind soll kein Job-Ersatz sein! Ich hoff, du hast das nur etwas unglücklich formuliert und willst ein Kind, weil du ein Kind willst und nicht weil du ab nächstes Jahr sonst arbeitslos wärst :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lulu1920
27.10.2015, 16:10

Mein Mann will unbedingt ein Kind, ich hätte schon noch paar Jahre gewartet. Mein Job macht mir kein Spaß sag ich ganz ehrlich und außerdem will ich nicht den Mindestsatz des elterngeldes bekommen, weil der mir viel zu wenig wäre, man will ja auch noch leben mit seinem Kind. So viel wie ich jetzt verdiene, verdien ich wohl nie mehr, also warum warten?

0
Kommentar von Lulu1920
27.10.2015, 16:30

Alles klar, danke für deine ehrliche Antwort aber wenn man mal es genau nimmt, wird wohl nie der richtige Zeitpunkt für ein Kind sein 😁

0

Was möchtest Du wissen?