Vertrag kündigen durch einen Minderjährigen

6 Antworten

Wenn deine Eltern den Vertrag nicht unterschrieben haben, stellt sich die Frage, ob der Vertrag dann überhaupt jemals rechtsgültig war. Auf alle Fälle können sie die Rechtswirksamkeit des Vertrages anfechten, womit eine Kündigung dann sowieso überflüssig wäre.

Meinem Rechtsempfinden nach hättest du allein gar keinen Vertrag abschließen dürfen, ohne dass zumindest ein Elternteil unterschreibt. Demnach wäre der Vertrag zumindest anfechtbar. Aber wenn das Fitnessstudio einen Vertrag, den nur du allein unterschrieben hast akzeptiert, warum solltest du dann nicht allein kündigen können? Wenn der Betreiber das verlangt, schießt er meiner Ansicht nach ein Eigentor.

Du kannst weder einen Vertrag schließen, noch einen bestehenden kündigen. Deine Eltern können den Vertrag mit sofortiger Wirkung "wegen schwebender Unwirksamkeit" aufheben lassen. Theoretisch könnten sie sogar die kompletten Beiträge zurück fordern. Die müssten sie dann aber einklagen.

Brauche nochmal Hilfe zur Kündigung Vertrag im Fitnessstudio

Hallo! Ich möchte meinen Vertrag im Fitnessstudio kündigen. Ich habe am 26.10.09 die Mitgliedschaft angefangen. In meinem Vertrag steht noch, dass nach der Erstlaufzeit die Mitgliedschaft bei Einhaltung einer Frist von 3 Monaten schriftlich kündigen kann. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft um die halbe Erstlaufzeit.

Kann ich nun noch bis ende diesem Monats kündigen? Oder bin ich zu spät?

Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Ausbildung - Vertrag unterschreiben - geschiedene?

Hallo Junior (17) beginnt eine Ausbildung. Vertrag wird noch unterschrieben. Bei geschiedenen Leuten mit gemeinsamen Sorgerecht ... müssen da beide Eltern unterschreiben? Ich denke: ja. Der Betrieb sagt: einer genügt von den Eltern. was stimmt?

...zur Frage

Arbeitsvorvertrag kündigen?

Hallo, ich habe einen Arbeitsvorvertrag unterschrieben. Am 15.1. würde ich den Hauptvertrag bekommen. Muss ich den unterschreiben? Muss man da noch kündigen? Eigentlich möchte ich zum 31.1. kündigen. Sollte ich am 15.1. den Hauptvertrag unterschreiben und am 17.1. kündigen (18.-31.1. 14 Tage Frist in Probezeit)?

...zur Frage

Wer muss Kündigung eines Mietvertrags mit Minderjährigen alles unterschreiben?

Eine Wohnung wurde an eine Minderjährige vermietet. Nur sie steht im Vertrag. Unterschrieben wurde der Vertrag von ihr selbst und der Mutter als gesetzliche Vertreterin. Nun wurde die Wohnung gekündigt, allerdings nur von der Mutter. Die Tochter ist zum Zeitpunkt der Kündigung nach wie vor minderjährig.

Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen greifen hier? Ist die Kündigung ohne die Unterschrift der Tochter trotzdem wirksam?

Ich kenne mich leider mit der Vertretung Minderjähriger nicht so aus, habe nur den §1629 BGB gefunden und weiß nicht, ob der auch in Sachen Mietrecht greift.

...zur Frage

Anderes Ausbildungsangebot annehmen trotz unterschriebenem Vertrag?

Hallo. Ich habe vor einem Monat ein Ausbildungsangebot angenommen und einen Vertrag unterschrieben. Jedoch habe ich jetzt eine Zusage von einem anderen mMn. besseren Unternehmen. Kann ich diesen Vertrag noch kündigen um bei dem anderen Unternehmen zu unterschreiben oder nicht? Denn in der Probezeit könnte ich ja sowieso den Vertrag kündigen.

...zur Frage

McFit Vertrag kündigen ohne Erlaubnis der Eltern?

Hallo! Ich habe Anfang des Jahres ein Vertrag bei McFit "unterzeichnet" und trainiere seit dem Semimäßig auch dort. Ich bin 16 Jahre alt und habe den Vertrag damals ohne meine Eltern gemacht, sprich ich war da hab auch alles eintragen lassen und unterschrieben, aber keiner meiner Eltern waren dabei, die haben den Vertrag auch nie gesehen und dementsprechend auch nicht unterschrieben.
Diese sind natürlich nicht begeistert davon und wollen das auch nicht.
Kann ich jetzt den Kündigen lassen, weil ja meine Eltern nicht unterschrieben haben und dementsprechend der eh eigentlich ungültig ist?
Und wenn ja, was muss ich dann machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?