Vertrag ich kein Gluten?

5 Antworten

Gerade bei Unverträglichkeiten oder allergischen Reaktionen fällt einem erst nach langer Zeit auf, dass diese Reaktionen eben mit einem bestimmten Stoff zu tun haben.

Wenn du wirklich diese Vermutung hast, solltest du dich beim Arzt auf eine Glutenunverträglichkeit testen lassen.

Man kann gleichzeitig noch auf zahlreiche andere Stoffe testen lassen, ob eine Allergie oder Unverträglichkeit vorliegt.

Aber die Beschwerden kamen erst vor zwei wochen... wieso dann nicht schon früher ?

0

keine Ahnung, ich kenne deinen Körper nicht. Vielleicht ist es auch gar keine Glutenunverträglichkeit, sondern irgendetwas anderes. Deshalb rate ich dir ja, zum Arzt zu gehen, denn eine laienhafte Meinung im Internet ersetzt keine Diagnose.

0

Generell treten Unverträglichkeiten plötzlich und ohne besonderen Grund auf. Also ab zum Arzt und ihm Deine Beobachtungen sagen. Eventuell ist es eine Glutenunverträglichkeit. Das kann aber sehr gut vom Arzt oder dem Spezialisten an den er Dich überweist herausgefunden werden.

Auf jeden Fall solltest du noch mal zum Arzt gehen und mit ihm besprechen, welche weiteren Diagnoseverfahren zum Einsatz kommen sollten, wenn der Durchfall nach einem doch recht langen Zeitraum noch besteht.

Du kannst dabei durchaus deine Beobachtungen in Bezug auf glutenhaltige Speisen anführen. Allerdings solltest du überlegen, was diese Speisen neben Gluten eventuell noch gemeinsam haben könnten. Pizza ist zum Beispiel nicht nur glutenhaltig, sondern auch sehr fettig :).

Das weiß ich, aber besonders auch nach dem Frühstück muss ich aufs Klo, wie wenn ich Brot oder Müsli gegessen habe. Oder wenn ich eine Brezel zwischendurch gegessen habe, habe ich Bauchschmerzen und muss aufs Klo. Aber kann dies so plötzlich auftreten?

0
@hdsbsbs

Ja, es ist durchaus möglich, dass es erst jetzt auftritt. Typischer wäre es zwar deutlich früher, so vom 1.-8. Lebensjahr, oder erst später, so in den 30ern, 40ern. Aber "typisch" ist eben nicht "ausschließlich" ;).

Probier doch in den nächsten Tagen mal, auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten und schau, ob es sich dadurch deutlich bessert. Halt Joghurt zum Frühstück statt Müsli, Kartoffeln statt Nudeln als Beilage, abends z.B. eine Suppe statt der üblichen Brotmahlzeit. Du musst da ja nicht sofort die teure, glutenfreie Ecke im Supermarkt plündern, gibt ja genug Lebensmittel, die von Natur aus glutenfrei sind :).

0

Können meine Bauchschmerzen vom Gluten kommen ?

Hey ich hab seit 2 Wochen immer wieder Bauchschmerzen und bissi Übelkeit... Hab eben eine Pizza gegessen und jetzt voll die Bauchschmerzen kann nicht gerade stehen im Liegen geht es. Kann ich so plötzlich Gluten Unverträglichkeit bekommen ?

...zur Frage

WICHTIG!Starke Magen Darm Probleme:(

Wichtig !!!Hallo,

ich bin komplett verzweifelt, niemand kann mir helfen.. Ich habe seit ca. zwei Monaten, ständig Durchfall, muss mehrmals am Tag, oder habe Verstopfung, oft auch Blähungen. Wenn ich nichts esse bin ich weitgehend beschwerdefrei. Ich fühle mich durchweg unwohl und flau im Bauch und dann bekomme ich plötzlich auch wieder richtige schmerzattacken und muss sofort zur toilette, manchmal auch mit übelkeit und erbrechen. Alkohol vertrage ich gar nicht mehr, ein glas und ich bin aus dem verkehr gezogen, was für mich nicht typisch ist. Zu dem bin ich sehr schnell aus der Puste. Ich war natürlich beim arzt und es wurde sofort eine magenspiegelung und eine darmspiegelung gemacht. Bei der magenspiegelung wurde eine gastritis und reflux ösophagitis festgestellt, habe dann pantoprazol bekommen, magenschmerzen blieben aber. Die darmspiegelung und proben waren unauffällig, Stuhlprobe auch. Was mich erstaunt hat, da meine symptome mit denen einer chronischen darmentzündung weitgehend übereinstimmten. lactose und fructoseunverträglichkeitstest wurden auch gemacht, aber nichts... was mich auch gewundert hätte denn es scheint komplett egal zu sein was ich esse, ich habe immer sehr starke bauchschmerzen und magenkrämpfe. Ich muss dazu sagen dass ich vor einigen monaten zweimal antiobiotika aufgrund von blasenentzündungen nehmen musste, nun nehme ich urotablinen, ein langzeit chemotherapeutikum um weitere blasenentzündungen vorzubeugen, diese tabletten sind jedoch nicht dafür bekannt dass sie auf den magen schlagen. Die ärzte wissen auch nicht weiter und meinen dass die schmerzen und durchfälle durch die von den antibiotika geschädigte darmflora kommen oder auch durch ein reizdarmsyndrom, doch ich kann das nicht glauben, da ich wirklich unter immensen schmerzen leide, die im moment nur schlimmer anstatt besser werden, obwohl ich präperate nehme, die das mit der darmflora wieder in gang bringen sollen.Laut den ärzten könnte es aber auch die psyche sein, was ich ür unwahrscheinlich halte, da ich im moment überhaupt garkeinen stress habe und es ansonsten alles top läuft. Ich muss dazu sagen dass ich 3 jahre lang vegetarierin war und seit kurzem wieder fleisch essen, alles nur weil es mir wirklich miserabel geht. Außerdem leide ich unter sehstörungen, mein linkes auge erblindet alle 2-3 monate komplett fur ca. 2 min. Auch da haben die ärzte nichts konkretes gefunden. Vor einem jahr habe ich ein sehr umstrittenes medikament genommen,,Isotretinoin,,, dessen nebenwirkung sehr häuig blutarmut sein kann. Ich bin mit meinem latein am ende, mir geht es durchweg schlecht, kann kaum noch normal stuhl lassen, geschweige denn lange in die öffentlichkeit gehen. Und das mit 18!! :( Ich habe überhaupt keine Lebensqualität mehr, quäle mich mit schmerzen und weiß mittlerweile nichtmehr weiter. Ich weiß nicht ob es was bringt ins kh zu gehen weil die ärzte ja schon ast alles gemacht haben, aber mir muss doch wohl zu helfen sein oder??:(

...zur Frage

Gibt es Tabletten gegen Prüfungsangst?

Hallo. Ich schreibe ab Dienstag meine Abschlussprüfungen. Ich bin ein Mensch der sich wahnsinnig viel Stress und Angst vor Prüfungen macht. Bis heute Abend war aber alles gut. Ich hab gelernt, normal gegessen usw. nichts auffälliges. Aber ganz plötzlich hatte ich heute abend Durchfall... von jetzt auf gleich. Und kurz danach wurde mir schlecht. Ich habe es aufs essen geschoben und mich wieder ans lernen gesetzt, aber ich konnte mir nichts mehr merken. Kein Satz gar nichts. Es war alles weg und mir was plötzlich total übel, ich hatte Zweifel ob ich das schaffe und bin alle 3 Minuten zum Klo.

Nachdem ich Rescue Tropfen genommen hatte ging es wieder einigermaßen. Trotzdem habe ich Angst das es wieder los geht und ich in der Prüfung keine Ahnung mehr habe.. Kennt jemand eine ähnliche Situation und weiß evtl ein pflanzliches medikament was im besten Fall nicht abhängig macht? Es sollte auch fix wirken weil die Prüfung ja schon übermorgen ist und ich das ja auch erstmal kaufen muss... Für sämtliche Tipps und Tricks bin ich wirklich dankbar! Baldrian und rescue tropfen habe ich Zuhause. Aber Baldrian macht mich so müde und rescue wirken nicht so lang.. (höchstens 20 Minuten)

Danke im voraus!

...zur Frage

Kann man Tiefkühl Pizza zum Frühstück essen?

...zur Frage

Bulgur verursacht Bauchschmerzen?

Immer, wenn ich Bulgur esse, kriege ich starke Bauchschmerzen und mein Bauch fühlt sich sehr voll an, als würde es platzen. Was ist in Bulgur enthalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?