Vertrag der Geldverleihe: Wer erhält das Orginal und wer die Kopie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vertrag schreiben, zwei mal ausdrucken und auf jedem Ausdruck beide unterschreiben.

Es gibt nicht eine Kopie und ein Original. Beide Ausfertigungen sind gleichwertig.

Am besten Verleih einfach kein Geld, das steht ggf. irgendwann zwischen eurer Freundschaft.

Ansonsten würde ich zwei Exemplare anfertigen. Eins mit dem Hinweis Vertragnehmen und Vertraggeber. Wo bei jeweils 2 Unterschriften stattfinden. Somit haben dann beide ein Orginal.

Ja, ihr solltet zwei Ausfertigungen machen auf denen beide im Original unterschreiben. Fertig ist der Lack.

Darf die Firma Conrad das?

Hey Leute,

war heute im Conrad shoppen. Habe dabei wie Ihr im Anhang sehen könnt ein Hinweisschild bemerkt. Darf die Firma Conrad bei Diebstahl eine Vertragsstrafe von 80 € erheben. Man schließt doch als vermeintlicher Täter kein Vertrag ab. Evtl. mit Quellenangaben.

MFG

Der Babo

PS: Keine Sorge, ich will nichts stehlen ;)

...zur Frage

Ist Fitnessstudiovertrag gültig wenn ich Kopie des Vertrages erst nach der Kündigungsfrist bekomme?

War im Januar 2013 im Fitnesscenter und habe dort einen Vertrag über 18 Monate abgeschlossen.Ich habe den Betreiber so verstanden das er danach ausläuft und gut ist. Habe den Vertrag an Ort und Stelle unterschrieben und der Betreiber meinte die Kopie bekomme ich dann wenn ich die nächsten male zum Training komme. Irgendwie hab ich dann auch nicht mehr nach dem Vertrag gefragt und bekam Ihn auch nicht aus seinem antrieb heraus überreicht. Jetzt sind die 18 Monate rum und ich habe auf eigenes verlangen eine Kopie bekommen. Am 08.07.2014 Und darin steht das ich 3 Monate vor Ablauf kündigen muss , sonst wird er um ein Jahr verlängert. Die Frist kann ich ja nicht mehr einhalten.Bin ich jetzt selbst schuld da ich keine Kopie vom Vertrag verlangt habe,oder habe ich die möglichkeit einer ausserordentlichen Kündigung.

...zur Frage

Stiller Geschäftspartner

Hallo, Wir möchten ein Gewerbe anmelden. Das Gewerbe wird auf einen von Uns angemeldet. Da der andere schwierigkeiten hat. Beide personen investieren gleich Viel. Und Beteiligen sich an den Rechnungen. So mit ist einer ein stiller teilhaber.

Nun möchte ich gerne einen Internen vertrag machen falls es mal zu schwierigkeiten kommen könnte, wo der andere nicht dann mit 0 da steht.

welce möglichkeiten an verträgen kann ich machen ?

...zur Frage

Was kann man tun wenn man die original Quittung verliert?

Herr A. möchte für seinen Betrieb eine Weiterbildung machen. Die daraus entstandenen Kosten soll er erstmals vorstrecken, was kein Problem für Herr A. darstellt. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung erhält Herr A. das Zertifikat sowie die original Quittung weil er es Bar vorrausgestreckt hat.

Herr A. möchte nun in seinem Betrieb die Quittungen einreichen, und stellt fest das ihm die Orginall Quittung fehlt, kurz darauf geht er zu dem Dienstleister und lässt sich eine neue erstallen auf der steht:

Originalrechnung + Unterschrift + Einzahlungsbetrag 322 Euro + Datum usw...allerdings steht auf dem Vertrag Kopie, aber alles in Orginal geschrieben. Der Betrieb weigert sich nun Herr A. das Geld zurück zu zahlen, weil auf der Quittung Kopie drauf steht. Und der Betrieb das nicht als Orginal ansieht?? Was nun?????

...zur Frage

Commerz Finanz Woher kriege ich den Vertrag?

Hallo,

Ich habe heute mal meine Finanzen gecheckt und etwas von der Commerzbank finanziertes gefunden. Allerdings habe ich den Vertrag verlegt und weiß auch nicht mehr was ich gekauft habe :/ Wie komme ich jetzt an eine neue Kopie des Vertrages?

...zur Frage

Rechtliche Schritte gegen Ex einleiten (Vertrag)?

Ich war mit meiner Ex Freundin 2,5 Jahre zusammen. Sie zog wie sie ende 17 war auf Grund eines Platzes einer Schule weg von Zuhause & konnte auf Grund der Geldprobleme & der Nicht-Volljährigkeit keinen Festnetzvertrag (Internet) bei der Telekom abschließen. Deshalb habe ich das zusammen mit ihr gemacht. Der Vertrag geht auf ihre Adresse, allerdings mit meinen Bankdaten.

Jetzt ist das Problem, sie hat sich vor ca. 7 Monaten getrennt & renne ihr schon seit ca 5 Monaten wegen dem Vertrag der sich vor 2 Monaten ein Jahr verlängert hat, (auf Grund ihrer Unzuverlärrlichkeit) hinterher, dass ich damit nichts mehr zu tun haben möchte & sie diesen auf sich umschreiben lassen soll, da sie bereits volljährig ist. Das Geld bekomme ich nach langem nachfragen zwar monatlich wieder von ihr, allerdings will ich keinen Vertrag der mich NICHTS angeht bezahlen mit jemanden, mit dem ich kaum noch Kontakt habe. Jeden Monat kommt eine neue Ausrede, warum sie nicht dazu gekommen ist und was auch immer. Ich habe alle Chatverläufe noch, der deutlich zeigt dass sie auch Schuld daran ist, dass sich dieser verlängert hat, und ich sie ewigkeiten schon deshalb hinterher renne.

Jetzt frage ich mich, kann ich rechtliche Schritte gegen sie einleiten ( wie viel kostet dann ein Anwalt dafür), denn anscheinend (traurig dass es soweit kommen muss, obwohl wir uns im guten getrennt haben) wird sie es weiter aufschieben. Kann ich dies trotzdem, obwohl ich das Geld monatlich von ihr zurück gezahlt bekomme ?

Die Telekom habe ich angerufen, und diese sagte, sie muss persönlich mit Ausweis vorbei kommen & ihre Bankdaten darauf umschreiben lassen. (dazu erwähnt, wir hatten eine weite Fernbeziehung) Bei meiner Online Banking App steht unten als Information bei der monatlichen Abbuchung: Zahlungspflichtiger (mein Name) (ihr Name)

Bin schön langsam echt extrem sauer & möchte mich nicht mehr mit der ewigen schlechten Laune rumschlagen.

Danke für die Antworten LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?