Vertrag abgeschlossen trotz Vertragsunfähighkeit HILFE

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r dachlatte72,

da Bankdaten aus unserer Sicht sensible Daten darstellen, haben wir diese aus deiner Frage gelöscht.

Herzliche Grüsse

Lisa vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Die Sache ist nicht halb so schlimm, wie du glaubst.

Wichtig ist, dass du jetzt einen kühlen Kopf behältst.

  • Beantworte keine Mails

  • Gib keine weiteren Daten von dir preis

  • Vergiss die drei Tage Zahlungsfrist, die dir gesetzt wurde. Es ist völlig bedeutungslos.

  • Lass dir von weiteren Androhungen keine Angst machen

  • Nimm die Mail und geh damit zur Verbraucherberatung. Die sagen dir, wie's weitergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dachlatte72
16.06.2011, 01:28

danke für die hilfreiche antwort...das werde ich morgen sofort machen

0
Kommentar von DannielOcean
16.06.2011, 01:37

Du meintest sicher in deinem letzten Punkt "Nimm die Mail und geh damit zu einem Anwalt"

Nichts anderes wird ihm helfen.Man klickt nicht "aus versehen" auf kaufen, wenn man abbrechen meinte.Man tut es, wenn man der Hoffnung ist, könnte doch klappen.

0

Gibt es das in Östereich auch - ein 14-tägiges Rücktrittsrecht von Online-Geschäften, dann mach das. Wenn nicht, dann zahle den Betrag und du bekommst deine Ware. Dann interessiert die auch nicht, wie alt du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit wird mit Vollendung des 18. Lebensjahres erreicht.

Wer das 18. Lebensjahr erreicht hat, kann kaufen und verkaufen, was er will. Davor könnt ihr ein Brot kaufen und der Vertrag ist schwebend unwirksam, weil ihr keine Geschäftsfähigkeit habt.

Geschäftsfähigkeit die Fähigkeit selbstständig Rechtsgeschäfte abschließen zu können. Wie zum Beispiel ein Kauf von einem Handy, Spiel. Laptop, Brot, Eis, Schuhe usw.

Diese Gesetz ist zum Schutz für die die gern mal auf "kaufen" statt auf "abbrechen" klicken und wie man sieht, ist es notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fragesteller hat hier gegen mehrere Gesetze verstossen.

Eltern haften fuer Ihre Kinder, mal so ganz am Rande.

Wenn solche Leute wie er denken das Internet ist eine Spielwisse, hoffe ich das die Firma entsprechend gegen Ihn vorgehen wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das Problem? Du hast falsche Daten angegeben, die kennen nur deine Email-Adresse, und für 50€ werden die nie im Leben ein Inkassobüro beauftragen (wohin auch). Ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannielOcean
16.06.2011, 01:17

Das ist Betrug.

0

Du bist doch alt genug, um etwas zu kaufen, also steh dafür gerade. Es hilft alles nichts, Du musst bezahlen, sonst wird es erst recht teuer und Du bekommst auch noch eine Strafe dazu. Erzähl sofort alles Deinen Eltern, damit sie die entsprechenden Schritte einleiten können. Auch wenn es von Deinen Eltern ein Donnerwetter geben wird, da musst Du jetzt einfach durch. Nächstes Mal bist Du hoffentlich schlauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannielOcean
16.06.2011, 01:13

nirgends steht, dass er alt genug istvielleicht ist er 13

0

Nun mal keine Panik, Du kannst den Vertag erfüllen oder mit Hinweis auf Dein Alter bzw. den Irrtum beim Klicken anullieren, passieren tut da gar nichts, das wäre auch Unsinn, immerhin haben die §§ 104 ff BGB ja den Sinn Kinder und Jugendlich zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gekauft ist gekauft.

dazu noch mit falschen persönlichen angaben, das heißt, man würde dir absicht unterstellen, sollte es tatsächlich vor gericht gehen.

am betsen ist, alles den eltern beichten und die codes, die du ja gekauft und vermutlich auch bekommen hast (!) bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannielOcean
16.06.2011, 01:15

gekauft ist nicht gekauft nach deutschen Recht ist man ab 18 geschäftsfähig davor ist nichts gekauft, was die Eltern nicht bestätigen - werter Meister

0
  1. Du wolltest etwas käuflich erwerben und hast falsche Daten angegeben.Was Betrug genannt wird.

  2. Da hast du aus versehen statt abbrechen - kaufen geklickt. Das ist Dummheit.

  3. Ich sag das nicht gern aber du solltest in der Schule speziell in Deutsch mehr aufpassen, was du schreibst, tut weh in den Augen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dachlatte72
16.06.2011, 01:22

und jez bitte eine antwort die mir weiterhilft T.T

0
Kommentar von JK2331
16.06.2011, 01:33

du solltest in der Schule speziell in Deutsch mehr aufpassen>

Hör auf damit, in sämtlichen Kommentaren Panik zu verbreiten.

Und was redest du von Rechtschreibung? Zwischen den Wörtern"angeben" und "Was" fehlt ein Leerzeichen. Versehen wird groß geschrieben. Hinter "gern" fehlt das Komma. Hinter "aufpassen" ist eines zu viel. Und am Ende fehlt der Punkt.

0

und was soll ich denen jez schreiben wenn ich mich verklickt habe ? und mir hat auch jemand gesagt das ich noch das wiederrufsrecht habe!da ich die codes noch nicht besitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die codes habe ich nocht nicht bekommen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?