Verträgt sich Nitrogen mit Pflanzen?

2 Antworten

Ähm, ich weiß jetzt nicht was "Nitrogen" in dem Zusammenhang sein soll. Das ist englisch für Stickstoff, also gehe ich mal davon aus, daß das irgendeine Art Stickstoffdüngerspray für Pflanzen sein wird. Wofür ist das denn gedacht? Steht noch was drauf?

Wenn wirklich Stickstoffdünger drin ist, dann ist es in der Regel ein Ammonium- oder Nitratsalz. Pflanzen die man besprühen muß, sind normalerweise Epiphyten, wie Bromelien oder Orchideen. Die haben meist stark reduzierte Wurzeln, weil sie z.B. auf Bäumen wachsen und ihre Feuchtigkeit über winzige Blattschuppen aufnehmen, Das geht nur mit Regenwasser, also salzarmem Wasser, weil diese Schuppen durch die Kalk- oder Salzablagerungen verkrustet werden. Solche Pflanze besprüht man normalerweise mit entsalztem Wasser (wie für's Bügeleisen), oder Regenwasser. Wenn Dein Stickstoffspray salzhaltig ist, tut's ihnen wahrscheinlich nicht gut.

Du kannst mal versuchen, eine kleine Pfütze davon auf etwas sauberem,  dunklem verdunsten zu lassen. Wenn ein weißer Rand bleibt, ist es nix für die Pflanzen.

Wenn in dem Spray wirklich elementarer Sickstoff gelöst sein sollte, z.B. indem der Hersteller da N2 hat durchblubbern lassen, kann die Pflanze das nicht als Stickstoffquelle nutzen, es ist also eher sinnlos, wenn auch unschädlich. Dann lieber entsalztes Wasser kaufen ist wahrscheinlich billiger.

Das ist Erfrischungsspray für den Körper

0

Das ist Erfrischungsspray für den Körper

0
@Coldbread

Naja, wichtig ist eigentlich nur, daß es salzfreies Wasser ist. Wenn der Stickstoff da als Treibgas drin ist, ist er uninteressant.

0

Es handelt sich hierbei um Stickstoff. Dieser ist der Hauptbestandteil unserer Atemluft. Insofern wird es die Pflanzen nciht schädigen :)

Und in welcher Form sollte der Stickstoff im Wasser gelöst sein...?

0
@pythonpups

zunächst mal soll das Gas vermutlich als Treibgas dienen. Ein geringer Teil löst sich sicher auch im Wasser, aber das ist meiner ANsicht nach nciht die Intention

0
@1ueberfragter1

Ach so, als Treibgas! Ja, das kann natürlich sein. Dann würde ich aber einen simplen Zerstäuber und Bügeleisenwasser empfehlen, das muß man nicht alle Nase lang wegschmeißen und nachkaufen.

1

Was möchtest Du wissen?