Verträgt sich ein Zwergspitz mit mini malteser? :*

4 Antworten

das kommt ganz alleine auf dich und deine prägung und verhalten an...ich würde dir aber ganz ehrlich gesagt von 2welpen gleichzeitig abraten...auch kleine hunde sind hunde und geben auch arbeit und bei zwei,gleich doppelt soviel oder mehr...alleine schon 2welpen gleichzeitig stubenrein zu bringen,ist ein fulltimejob...und dann 2welpen gleichzeitig zu erziehen,da jeder ein anderes wesen und charakter hat,da brauchst du extrem viel disziplin und konsequenz...

Klar werden sie sich verstehen, ich bin mir allerdings ziemlich sicher, daß der Zwergspitz ( egal ob Rüde oder Hündin ) in der Rangordnung die Oberhand über den Malteser haben wird. Dies ist aber eigentlich unwichtig. Wichtig ist nur, daß du beide Welpen gut mit anderen Hunden und auch Menschen sozialisierst und erziehst, das ist natürlich mit gleich zweien schwieriger als nur mit einem. Ich würde dir raten mit jedem einzeln zu üben.

Ob sich diese beiden Rassen verstehen, hängt von Deiner Erziehung ab. Auch wenn es kleine Hunde sind, musst Du sie mit sehr viel Ruhe und Konsequenz erziehen und ihnen zeigen, dass sie Hunde sind.

Ich würde Dir allerdings nicht zu 2 unkastrierten Rüden raten, weil es bei "Männern" fast immer im Laufe der Zeit zu einem Kräftemessen nach dem Motto "ich bin der Beste" kommt. Wie bei den Menschen halt grins

Auch würde ich Dir abraten, Dir gleich 2 Welpen auf einmal zu holen. Das bedeutet super viel Arbeit und noch mehr Zeitaufwand. Dann lieber erst nur 1 Welpen holen, den richtig erziehen und sozialisieren, und dann später einen 2. Welpen dazu holen.

Da ist der Halter/Besitzer gefragt, denn der ist für die Erziehung verantwortlich.

Was möchtest Du wissen?