Verträgt meine Bremse meine Scheibe nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn hat das nichts mit der Bremse oder der Scheibe zu tun, sondern mit dem Bremsadapter... Guck mal drauf, für welchen Bremsscheibendurchmesser der gemacht ist bzw. ob da nicht zufällig einer fürs Heck an der Front (oder umgekehrt) ist...  ^^

Sollte man schon beheben, eben mit dem richtigen Adapter, sonst nutzen sich die Beläge und die Scheibe schneller ab und du hast weniger Haftung durch die geringere Auflagefläche der Beläge, sprich die Bremse hat weniger Biss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TightLP
09.03.2016, 21:10

Hab ne 203mm Scheibe und nen 43mm Adapter den ich auf eine Postmountaufnahme mit 160 Schraube. Ich glaube nicht das das daran liegt. Ich hab halt Angst das durch das überstehen des Klotzes da so ne stufe entsteht die sich dann verkantet und mir meine Bremse zerreißt ^^

0
Kommentar von TightLP
09.03.2016, 21:19

Mhhhhh also ich fahr ne Fox 36 bei der muss man fuer ne 203mm Scheibe keinen Verwenden. Aber vorne ist das gleiche Problem

0
Kommentar von TightLP
09.03.2016, 21:35

Warte mal ich trottel XD Die Scheibe schaut über! Der Belag ist halt irgendwie zu klein um die ganze Bremsfläche zu fassen. Dann kann ja eigentlich nichts schieflaufen :) Und da ja physikalisch gesehen die Reibungskräfte nicht von der Fläche abhängen bremst sie auch nicht schlechter. Aber danke für deine Hilfe!

0
Kommentar von TightLP
12.03.2016, 23:26

Also auch wenn das chatten über ne Kommentarbox schwer ist: Auf die Fox 36(zumindest meine) passt nur eine 203mm Scheibe. Um die zu befestigen braucht man dementsprechend keine Adapter. Und wegen der Reibung..... Die hängt von der Anpresskraft Fn und dem Material der Oberfläche bzw. des Objektes ab. Und Fr = Fn * Reibungskoofezient. Und die Normalkraft hängt meines Wissens von der Gravitationskonstant usw. Und nicht von der Fläche ab ;/ Kannst mich ja mal anschreiben ich heiße auf Instagram: pitt_343

0

Was möchtest Du wissen?