Verträglichkeit von Alkohol.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je häufiger man Alkohol trinkt -und für die Leber ist das ein Gift, das entsorgt werden muss- umso besser reagiert die Leber und eliminiert den Alkohol. Andere wichtige Aufgabe werden deshalb zurückgestellt, und diese Aufgabe immer besser von der Leber erledigt. Deshalb vertragen Leute die viel trinken immer mehr als andere, die das nicht tun. Bis man an den Punkt kommt, wo die Leber kaputt geht. Dann verträgt man immer weniger.

Außerdem vertragen Männer mehr als Frauen, und je mehr man wiegt umso mehr kann man trinken um auf denselben Alkoholgehalt zu kommen.

Jedenfalls ist es nicht sinnvoll, zu denen gehören zu wollen, die viel vertragen. Jeder Rausch vernichtet Hirnzellen, und die hat man halt nicht unbegrenzt.

0

Die Gewöhnung und das Körpergewicht sind entscheidende Faktoren, die die Verträglichkeit von Alkohol (das Mindestalter von 18 J. vorausgesetzt) bestimmen.

Da spielen viele Faktoren mit, Grösse und Gewicht, das Alter, ob Mann oder Frau ist, ist man Gewohnheitstrinker, die Verfassung des Körpers- hat man gegessen oder nicht...und noch vieles mehr.

Was möchtest Du wissen?