Verträge vorzeitig kündigen...wie teuer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine vorzeitige Kündigung kann nur auf Kulanz gemacht werden. Und der Provider Mobilcom-Debitel ist nicht sehr kulant. Aber versuche ein entsprechendes Angebot zu bekommen.

Arbeitslosigkeit ist kein frühzeitiger Kündigungsgrund! Du kannst ihnen das Angebot mit der Ratenzahlung machen, aber wenn sie es nicht annehmen und du nicht weiter bezahlst, haben die anderen ja schon geschrieben was passieren wird. Und wie man sieht, einen Computer kann man bei dir auf jeden Fall holen, ein Handy hast du ja auch, das reicht dann schon.

Wie teuer kommt mich die vorzeitige Kündigung

die vorzeitige Kündigung ist auch nicht mit Geld zu erkaufen!!

Du hast einen Vertrag abgeschlossen und mußt ihn auch solange einhalten..wenn es keine außergewöhnlichen Gründe gibt..bis das Ende der Vertragszeit erreicht ist.

Die werden so oder so kündigen wenn ich nicht zahle.

0
@frauschmidt123

Dann zahlst Du zusätzlich Mahngebühren etc. pp. Fristgerecht kündigen und bis Ende der Laufzeit zahlen.

4
@frauschmidt123

Das war wohl aber nicht deine Frage!! Eine Kündigung wirst du von denen mit Sicherheit nicht bekommen!!

Du solltest aber davon ausgehen, daß es dich dann um einiges teurer werden kann..Inkassobüro..Gerichtsvollzieher. Sei nicht so blauäugig, daß du ungeschoren davonkommen wirst!!!

6
@amdros

Die haben es mir aber geschrieben dass sie den Vertrag vorzeitig kündigen. Ungeschoren davon kommen? Dreh es mal hin als wäre ich eine Schwerverbrecherin! Ich kann nicht normal weiter zahlen. Ich bin arbeitslos und kann nicht mehr so viel bezahlen. Entweder akzeptieren die mein Ratenzahlungsangebot oder sie gehen leer aus. Bei mir ist nämlich nichts zu holen.

0
@frauschmidt123
Dreh es mal hin als wäre ich eine Schwerverbrecherin

Du solltest mir die Worte nicht im Munde umdrehen!!

Arbeitslos hin oder her..das interessiert niemandem mit dem du einen Vertrag abgeschlossen hast..eine ziemlich naive Denkweise!!

Den längeren Arm hat auf den jeden Fall dein Vertragspartner und den Vertrag gilt es, lt. Gesetz, zu erfüllen.

Lohnt sich wohl aber nicht darüber weiter zu diskutieren und für mich ehißt es..Ende der Diskussion!!

2

hab zwei Monate nicht bezahlt dann wird die Firma darauf bestehen, dass du kräftig zahlst! Du bist im Zugzwang!

Hab ich irgendwo geschrieben dass ich meine Schulden nicht bezahlen will??? Die können mein Ratenzahlungsangebot akzeptieren oder gar nix bekommen. Bei mir ist nämlich eigentlich gar nix zu holen.

0

Wiieso sollten die den Vertrag kündigen wenn du nicht bezahlst? Die geben das an ein Inkassobüro weiter oder zur Not erwirken sie einen Titel gegen dich.

Waren das so Milchmädchenrechnung-Verträge? Wo man sich angeblich reich spart?? hrhrhr...:-D

3 Verträge,man man man...wozu in aller Welt braucht man 3 teure Verträge?

Wie lange lief der Vertrag deiner Bekannten denn noch? 400€ mit 20€ abzahlen,ist ein normaler Handyvertrag Preis.

20 Monate a 20€ sind auch 400€.

Wie gesagt,ohne zu Wissen was für einen Vertrag deine Freundin hatte ,wieviel die Monatlich zahlen müsste und wie lange der normalerweise noch lief,kann man dazu überhaupt nichts sagen.

Der Provider hat sich wahrscheinlich totgelacht und es deiner Freundin als "Ratenabzahlung" verkauft muhahahaa

Oder wie bezahlt ihr eure Handyrechnung sonst?

Ich weiß nur dass sie 60€ monatlich gezahlt hat. Sie hat mobilcom geschrieben dass sie vorzeitig kündigen möchte darauf haben die ihr den fälligen Betrag mitgeteilt. Und als sie dann gesagt hat dass sie das nicht zahlen kann haben die ihr Raten vorgeschlagen. Die Höhe von 20€ hat sie selbst vorgeschlagen und das haben die akzeptiert.

0
@Kinderschreck1

Kann eigentlich nicht sein. Sie hat irgendwann dieses Jahr erst noch den Vertrag verlängert und ein neues Handy bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?