Verteilung nach vorgegeben Mengen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst berechnen, welchen Anteil die Teilhaber am Gesamtbetrag eingezahlt haben. In diesem Verhältnis bekommen sie auch den Gewinn ausgezahlt (abgesehen von den 1000 für D, die musst du vorher abziehen)

EddyJ 24.01.2013, 21:52

Würdest du mir vielleicht sagen wie das geht? :D

Verstehe ich leider nicht.

0
blablub7 24.01.2013, 21:58
@EddyJ
A zahlt 5/26 ein
B zahlt 6/26 ein
C zahlt 7/26 ein
D zahlt 8/26 ein
D erhält vorweg 1000€. Es bleiben also 19292 €.

A erhält 5/26 von 19292, also 3710
B erhält 6/26 von 19292, also 4452
C erhält 7/26 von 19292, also 5194
D erhält 8/26 von 19292, also 5936
  mit den zusätzlichen 1000€ also 6936

Probe: 6936 + 5194 + 4452 + 3710 = 29292
1
EddyJ 24.01.2013, 22:05
@blablub7

vielen dank für die Antwort noch ne letzte dumme frage wie bist du den auf 26 Anteile gekommen?

0
blablub7 24.01.2013, 22:11
@EddyJ

Ich hab gesehen, dass alle Anteile Vielfache von 6000 waren. Das kann man aber auch einfach berechnen:

30.000 + 36.000 + 42.000 + 48.000 = 156.000

A zahlt 30.000, also 30.000/156.000 = 5/26
usw...
1
EddyJ 24.01.2013, 22:12
@blablub7

super du hast mich echt gerettet! Tausend DANK!!!! ;)

0

Na ich würde das als prozentuale Anteile ausrechnen und dann kannst du den Gewinn (abzüglich der 1000 €) auch so aufteilen.

Was möchtest Du wissen?