Verteidigungsmöglichkeiten gegen Prügler beim Boxen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich finde

ein schöner leberhaken würde genügen um ihm seine luft und lust auszuziehen :)))

denke mal das er beim wilden draufboxen nicht so auf seinen unterenteil seines oberkörpers achtet !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
c00lio 02.04.2014, 23:46

Ja hab ich gemacht. Mit rechter Gerade Solar Plexus erwischt und er fiel um :)

1

Du schreibst, dass du beim Ausweichen nach Links einen Jab abfeuerst. Kann ich davon ausgehen, dass du in Linksauslage kämpfst?

Ein Versuch wäre es evtl. beim Ausweichen nach Rechts kurz die Auslage zu ändern (indem du den linken Fuß nach hinten nimmst), mit Jab zu kontern und sofort danach wieder zur Normalauslage zurück zu kehren. Damit könntest du in beide Richtung mit Jab kontern.

Eine weitere Idee wäre wieder die kurzzeitige Auslageänderung und Konter mit Cross, wenn du nach Rechts ausweichst.

Einen Uppercut würde ich gegen einen "Prügler" als zu riskant und eher unrealistisch einstufen.

Zu allerletzt könntest du ihn zur Weißglut bringen, indem du permanent klammerst, bis der Ringrichter sich die Haare rauft. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
c00lio 30.03.2014, 23:05

Ja ich bin Linksausleger, sorry vergessen zu sagen :P

0
CSANecromancer 30.03.2014, 23:27
@c00lio

Nicht schlimm, sind die meisten. Ich habe nur sicherheitshalber gefragt, weil ich selber eben (eher) Rechtsausleger bin. ;)

0

Boxe den Prügler und prügle den Boxer ... sagte mein Trainer immer. 2 Möglichkeiten ... 1. mit langen Händen auf Distanzbleiben aber drücken und den Gegner in den Rückwärtsgang drängen. Erfahrungsgemäß haben sehr aggressive / offensive Boxer eher Probleme im Rückwärtsgang. 2. Angriffe provozieren und hart Kontern. Die Führhand spielt etwas, man geht selbst etwas aus der Distanz heraus und wenn der Gegner einen Angriff startet hart kontern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?