Versuchter Diebstahl unter starkem Alkoholeinfluss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gar nichts kommt auf Dich dann zu! Und wenn doch,wärst Du ja gar nicht zurechnungsfähig gewesen. Man,warum trinkst Du so viel!? Ich hoffe doch,wenn das alles Gut ausgeht,das Du daraus gelernt hast! Alles Gute!

Ich bin kein Jurist - aber glaube dadurch das nichts passiert ist, nichts beschädigt wurde und du theoretisch "unzurechnungsfähig" warst (hätte man festellen müssen) wird da nix passieren. Auch wenn eine Anzeige kommen sollte - was ich aber nicht denke, weil die richter solche kleinen delikte eh nicht zulassen werden - wirds vielleicht höchstens ne verwahrnung / kleine spende/ eine sozialstunde geben. Da du nicht vorbestraft oder sonstiges bist, kannst du dich eigentlich zurücklehnen und sollte sich der besitzer  melden, eine schöne entschuldigung aufsetzen :)

(gerade kein Bock auf richtige Rechtschreibung oder Grammatik gehabt - sorry)

Wenn er von der Anzeige absieht, dann wird garnichts auf dich zukommen. Aber lass dir das eine Lehre sein und achte zukünftig auf einen Verantwortungsvolleren Umgang mit Suchtmitteln. Falls du Probleme in der Richtung hast gibt es einige Anlaufstellen bei denen du dich melden kannst du Schuft. Viel Glück und stay focused digga.

Quellbrunn44 10.06.2016, 12:45

Nein, war wohl das erste und letzte Mal, dass ich so voll war. 

1

Wird nichts passieren 

Und das nächste mal, kenne deine Grenzen ... diese Leute ... können nicht trinken und dann immer ist der Alkohol schuld 

Quellbrunn44 10.06.2016, 12:53

Ich glaube, da hat's einfach die Menge gemacht - normalerweise passiert mir sowas nicht. Danke für die Antwort!

0
xGhettowiert 10.06.2016, 12:57
@Quellbrunn44

ja Dikki ich weiß schon aber es gibt 2 Sorten Menschen auf Alkohol, die einen können sich beherrschen wenn sie besoffen sind die anderen nicht um bauen immer mist und wissen dann nichts davon ... ich bin zum GLÜCK der, der sich beherrschen kann und sich auch immer erinnert was was 

0

was willst du mit dieser Frage bezwecke, Mitleid, weil du mit dem Alkohol nicht umgehen kannst ?, mit der Begründung, "er war/ist Geistig Unzurechnungsfähig"  bei einer Anzeige (und zu Recht) wirst du von 19 auf 12 J zurück gesetzt 

Was möchtest Du wissen?