Versuchter Diebstahl unter starkem Alkoholeinfluss?

5 Antworten

Gar nichts kommt auf Dich dann zu! Und wenn doch,wärst Du ja gar nicht zurechnungsfähig gewesen. Man,warum trinkst Du so viel!? Ich hoffe doch,wenn das alles Gut ausgeht,das Du daraus gelernt hast! Alles Gute!

Ich bin kein Jurist - aber glaube dadurch das nichts passiert ist, nichts beschädigt wurde und du theoretisch "unzurechnungsfähig" warst (hätte man festellen müssen) wird da nix passieren. Auch wenn eine Anzeige kommen sollte - was ich aber nicht denke, weil die richter solche kleinen delikte eh nicht zulassen werden - wirds vielleicht höchstens ne verwahrnung / kleine spende/ eine sozialstunde geben. Da du nicht vorbestraft oder sonstiges bist, kannst du dich eigentlich zurücklehnen und sollte sich der besitzer  melden, eine schöne entschuldigung aufsetzen :)

(gerade kein Bock auf richtige Rechtschreibung oder Grammatik gehabt - sorry)

Wenn er von der Anzeige absieht, dann wird garnichts auf dich zukommen. Aber lass dir das eine Lehre sein und achte zukünftig auf einen Verantwortungsvolleren Umgang mit Suchtmitteln. Falls du Probleme in der Richtung hast gibt es einige Anlaufstellen bei denen du dich melden kannst du Schuft. Viel Glück und stay focused digga.

Nein, war wohl das erste und letzte Mal, dass ich so voll war. 

1

Rettungseinsatz - Kosten - Unfall - Alkoholisierung?

Eine Freundin von mir wurde letztens stark alkoholisiert mit dem Verdacht auf Schädelprellung ins KH eingeliefert. Sie kann sich an den Unfallhergang nicht mehr erinnern da sie augenscheinlich nach einem Sturz auf den Kopf bewusstlos da lag. Nach ein paar Stunden dürfte sie jemand gefunden haben und die Rettung gerufen haben. im KH wurde auch gleich ein CT gemacht. Zum Glück war nichts schlimmes. Nun die Frage, was sie das alles kosten wird? Vermutlich muss sie die Kosten selbst zahlen?! (Bemerkung: es war ein Vorfall in Österreich, explizit Wien) Im Blut wurden neben Alkohol aber auch Reste von solchen KO-Tropfen gefunden. Sie ist ziemlich verzweifelt. 1. da sie sich nicht erinnern kann (ich kenne sie gut, und dass sie so betrunken ist, ist absolut untypisch) 2. dass sie anscheinend gut 2 Stunden bewusstlos auf dem Gehsteig gelegen hat und 3. weil sie sich wegen der Kosten Gedanken macht. Kennt sich hier jemand aus? Danke!

...zur Frage

Strafanzeige wegen kleiner Sachbeschädigung?

Ich habe vor 2 Monaten auf dem Volksfest gegen ein Fahrrad getreten, leider ist dabei die Polizei auf mich aufmerksam geworden und hat gleich meine Personalien aufgenommen für den Fall das sich der Besitzer des Fahrrads meldet. Der Besitzer hat sich bis heute nicht gemeldet (hätte mich auch gewundert, weil am nächsten Tag das Fahrrad immer noch da stand und da nichts gefällt hat). Heute kam jedoch ein Anruf, das die Polizei eine Strafanzeige stellt. Meine Frage wäre mit was ich den jetzt von der Staatsanwaltschaft rechnen muss?

...zur Frage

Verfahren wg. Trunkenheit mit dem Fahrrad seitens der Staatsanwaltschaft eingestellt; war es das?

Hallo zusammen,

ich hatte vor gut 2 Monaten einen Fahrradunfall. Beim Unfall war ich stark alkoholisiert. Sonst war niemand beteiligt. Lediglich ich bin zu Schaden gekommen ...

Der Fall wurde polizeilich aufgenommen und auch an die Staatsanwaltschaft weitergegeben. Heute habe ich von meinem Anwalt erfahren, dass das Verfahren gegen eine Geldauflage eingestellt wird. Die Auflage habe ich sofort erfüllt, das Strafverfahren wird eingestellt.

Nun zu meiner Frage: War es das? Ist meine Fahrerlaubnis nicht mehr in Gefahr?

...zur Frage

Vorladung zur Polizei versuchter Diebstahl

Hallo,

nehmen wir an Person A&B (beide 19 Jahre) sind betrunken in der Stadt unterwegs und sehen in einer Gasse ein Fahrrad. Das Fahrrad ist mit einem Schloss gesichert. Person A setzt sich auf das Rad und Person B tritt gegen den Reifen...plötzlich werden sie auf der frischen tat von der Polizei ertappt welche alle Personalien aufnimmt und sagt das beide Personen eine Anzeige und einen Brief erhalten werden wegen Sachbeschädigung und versuchten Diebstahls. Person B bekommt eine Vorladung als Beschuldigter unter dem Betreff "schwerer Fahrrad diebstahl (versucht)" obwohl Person B nur zugetreten hat. Was sollte Person B tuen? Und welche Strafe erhalten beide Personen im schlimmsten falle?

MFG

...zur Frage

Welche Folgen kann diese Anzeige wegen Körperverletzung haben?

Mein Freund hat eine Anzeige wegen Körperverletzung. Er war stark alkoholisiert in eine Schlägerei verwickelt und die Person die Anzeige erstattet hat liegt mit Blut im Trommelfell im Krankenhaus. Die Zeugen ( Freunde des Opfers ), sagen er habe angefangen, aber er sagt, er hätte zurückgeschlagen, also einen Schlag erwiedert. Es gibt keine Zeugen von der Seite meines Freundes. Er ist 18 Jahre alt und hat keine Vorstrafen.

Meine Frage lautet: Was für Folgen hat bzw. kann diese Anzeige haben?

...zur Frage

3 personen Versuchter Fahrraddiebstahl

hallo,

ich und meine 2 Freunde sind nach einer party angetrunken zum Bahnhof gegangen. Dort angekommen kamen wir auf die geniale idee uns ein fahhrad zu suchen um damit nach hause zufahren. wir fanden dann zwei nicht abgespeerte fahrräder und nahmen diese einstück mit fuhren jedoch nicht davon. Es bemerkte uns noch am bahnhof ein Bahn sicherheitsbeamter.ich stellte dass fahrrad wieder hin und lief mit einem freund weg. MEin anderer freund stellte sein fahrrad auch hin drehte sich um und dann stand der sicherheitsbeamt hinter ihm. dannach kam die polizei nahmen seine daten auf machten jedoch keinen alkohol test. Mein freund verriet auch unsere beiden namen, da der polizist sagte er müsse unsere namen sagen! (stimmt das?) dann sagte die polizei wir werden einen brief bekommen und eine anzeige wegen diebstahls. ich hab von einem freiwilligen rüchritt gehört stimmt dass in unserem fall überein? ich meine wir haben die räder ja nicht geklaut. wir wollten angeben dass wir uns einen spaß machen wollten und die räder nur umstellen wollten wir hatten ja auch alkohol getrunken. ich bin 17 jahre und wurde schon einmal beim klauen erwischt. Die staatsanwaltschaft ließ jedoch von einer anzeige oder irgenwelchen strafen ab. Die polizei wird uns sicher einladen zur aussage. Erwarten mich jetz irgenwelche strafen weil ich schon das zweite mal auffällig wurde. Wenn ja welche strafen? Ich will meinen eltern von diesem vorfall nichts erzählen und den brief von der polizei abfangen. Was wird die Polizei bei unserem Vorfall machen und gibt es auch einen eintra ins Führungszeugnis?

danke für antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?