Versucht jedes Säugetier sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Säugetiere versuchen den Erhalt ihrer Art zu sichern und passen sich permanent an die wandenden Umstände ihrer Umgebung an. Ich würde da nicht von angenehm oder gar bequem sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich!

Nicht nur Säugetiere, alle Tiere sind Opportunisten. D.h. sie versuchen mit so wenig Energieaufwand wie möglich den größtmöglichen Nutzen zu erhalten.

Wer Energie verschwendet, lebt nicht lange.

Die Buddhisten haben es auf den Punkt gebracht. Sie sagen, jedes Lebewesen versucht Leid zu vermeiden.

Welches Lebewesen sollte denn so blöde sein, sich das Leben mit Absicht unangenehm zu machen? Ich habe noch nie von masochistischen Gnus gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbsterhaltung und Arterhaltung sind die Triebfedern. Ein Herdentier versucht, bei der Herde zu bleiben, ein Einzelgänger Konkurrenten zu vertreiben.

Annehmlichkeiten sind keine existenziellen Bedürfniss. Im Gegenteil, je "angenehmer", desto stressiger, da Konkurrenzkampf um die besten Lebensräume.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Faulheit bedeutet Energieersparnis und gesparte Energie kann in Notzeiten lebensrettend sein.

Daher ist der Weg des geringsten Widerstandes von Natur aus allen Lebewesen "einprogrammiert".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich das auch, ihre Höhlen und Baue polstern sie aus, damit sie es so angenehmer haben, als auf dem bloßen Steinen oder harten Erde zu schlafen und zu ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Tier macht aus spass extra umständliche Dinge! Man will instinktiv die Art/ sich selbst am Leben erhalten, also macht man das was nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So rein aus dem Bauch und ohne Studie: ja - 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?