Versuche folgende Verbindungen in (Valenzstrichschreibweise) darzustellen:

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich kein Problem, wenn es nicht so ein Gefummel mit der Tastatur wäre. 〈O=O〉(〈das sollen zwei Elektronenpaare sein, also keine Berührung der Winkel in der Mitte). IN≡NI, 〈O=C=O〉, CH₄ 4 Striche zu 4 H's, oben, unten rechts, links. H-C≡C-H. Die übrigen gehen so nicht, sind aber leicht. Immer ein Strich zu jeden H, die übrigen zwischen den C's oder frei am O.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Sauerstoff ist zweiwertig, also O Doppelbindung O
  • Stickstoff ist dreiwertig, also N Dreifachbindung N
  • Kohlenstoff ist vierwertig, Sauerstoff siehe oben, also O Doppelbindung C Doppelbindung O
  • Wasserstoff ist einwertig, also steht C im Kreuzungspunkt und hat nach oben, unten, links und rechts je eine Einfachbindung zum H
  • Ethan hat zwischen den Kohlenstoffatomen eine Einfachbindung, je drei Wasserstoffatome ordnen sich am C-Atom oben, unten und links bzw. rechts an
  • Ethen hat zwischen den Kohlenstoffatomen eine Doppelbindung, die H-Atome werden je C-Atom oben und unten angesetzt
  • Ethin oder Acetylen hat zwischen den C-Atomen eine Dreifachbindung
  • Wasser schreibt sich H Einfachbindung O Einfachbindung H

Du siehst also, es kommt auf die Valenzelektronen an, die Elektronen der äußeren Elektronenschale, die bei einer chemischen Bindung miteinander in Beziehung treten. Das Periodensystem gibt dir Auskunft über die Anzahl der Außenelektronen und ob ein Element bevorzugt welche abgibt oder aufnimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei CH4 sieht das ca so aus: H ' H-C-H ' H

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von desonnenschein
15.10.2010, 18:31

also das C in der Mitte, der Wasserstoff drum herum

0

Was möchtest Du wissen?