Versuche Datenbank zu konvertieren von MS ACCESS 97 nach OpenOffice

2 Antworten

Wenn Du eine Tabelle hast, kannst diese auch mit einer select-Abfrage in eine Liste ausgeben. In dieser Liste sind die Sonderzeichen vermutlich korrekt. Falls nicht, hättest noch die Möglichkeit, die Sonderzeichen per Editor zu berichtigen. Diese Liste kannst als Eingabedatei für Dein Open-Office verwenden. Ich muss sehr oft viele Tabellen transportieren, benutze für jede Tabelle ein eigenes Im- und Exportprogramm. Dabei kommt es mir darauf an, dass nur die reinen Daten übertragen werden und keine Eigenschaften der Tabelle wie Indizes, Fremdschlüssel usw. Denn letztere werden bei unterschiedlichen Datenbanksystemen meist unterschiedlich gehandhabt. Die Tabellen werden am Zielort mit einer create table-Anweisung neu eingerichtet.

Versuchs mal mit dem Export im CSV-Format (Text, Trennzeichen). Der Zeichensazu müßte MS Windows 1250 Osteuropäisch sein. Möglicherweise (wahrscheinlich) solltest du vorher in der Systemseuerung/Ländereinstellung die Sprache Polnisch einstellen, damit der Zeichensatz zur Verfügung steht.

Danke - das habe ich hinbekommen (Export, dann in Calc geöffnet). Und laut OpenOffice-Forum kann ich diese Calc-Datei auch in Base einbinden, aber wie, finde ich nicht heraus. Soll aber ganz einfach sein ;-)

0
@katho

Ist doch schon mal ein gutes Zeichen, dass du's ohne Verlust bis OO geschafft hast. Irgend wo muss das Türchen sein, aus Calc exportieren, in Base importieren. Ich habe mir OO bisher nur mal flüchtig angesehen.

Vielleicht kannst du das mal irgend wie gebrauchen, UniRed, ein Texteditor mit Sprachkenntnissen:

http://www.esperanto.mv.ru/UniRed/ENG/index.html

0

Was möchtest Du wissen?