Versuch Schlafrhythmus umstellen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich denke, dass bewusste Entspannung, autogenes Training oder Suggestionen vor dem Schlafengehen sinnvolle Ansätze für Dich sein könnten. Mit Medikamenten wäre ich vorsichtig und was die bereits von anderer Seite angesprochenen Bach-Blüten angeht, so wirken diese leider nicht bei jedem. Falls es Dich interessiert, kannst Du Dir einen ganz kurzen Beitrag von mir auf YouTube anhören, den Du findest, wenn Du 'Schlafstörungen CD' eingibst, allerdings muss ich Dich darauf hinweisen, dass gegen Ende des Beitrags ein Link zu meiner Website über Suggestions- und Hypnose-CDs erwähnt wird. Da man (was ich auch richtig so finde) nach den Richtlinien von 'Gute Frage.net' niemanden einfach so ungewollt Werbung unterjubeln soll, muss ich Dich darauf hinweisen. Doch Du brauchst ja nur in den letzten Sekunden wegzuhören und bleibst dadurch 'Werbefrei'.

Generell würde ich auch Yoga und Atemarbeit als hilfreiche Betätigungen in Betracht ziehen, aber es gibt Menschen, die dadurch -neben oder statt des beruhigenden Effektes- vielmehr Energie gewinnen und aufgedrehter werden, was indem Fall kontraproduktiv für Dich wäre. Für sportliche Betägigungen gilt leider dasgleiche: Sie können dem einen helfen, zur Ruhe zu kommen, den anderen hingegen wach machen. Ausprobieren kannst Du es aber natürlich einfach mal. Generell hilfreich wäre, und das möchte ich Dir daher auf jeden Fall nahe legen, ein weitgehender Verzicht auf Zucker. Wir sind in unserem Land ziemlich verquer geprägt durch eine unmäßig Zucker- und Kohlenhydratreiche Kost, die uns recht viel von unserer an sich natürlichen Ruhe raubt. Über unsere 'Ablenkungs-Gesellschaft' könnte man übrigens durchaus dasgleiche sagen, aber das Thema zu vertiefen, würde hier zu weit führen. Ich wünsch Dir Viel Erfolg,

Malte

Vielleicht solltest du einen Arzt aufsuchen :/ meistens liegt es dann echt an was anderem - oder versuche weniger zu arbeiten.Bei mir war es exakt auch so,dass ich dann nur höchstens 3 Stunden schlafen konnte.Aber als ich etwas weniger arbeitete,war mein Schlaf rhytmus wie immer. Mfg :)

Du kannst mal probieren um 8 ins Bett zu gehen oder 9 Uhr . wenn das nicht klappt dann nimm Bach Blüten oder baltrian

Um 6 Uhr aufstehen, schlimm?

Habe heute 10 Stunden geschlafen und konnte bis jetzt nicht einschlafen obwohl ich um 6 aufstehen muss und arbeiten muss. Ist das jetzt schlimm Arbeiten zu gehen da ich vorher 10 Stunden geschlafen habe oder wird das kein Problem sein?

...zur Frage

Schlafrhythmus wieder normal bekommen

Mittwoch muss ich wieder in der Schule und mein Schlafrhythmus ist total im Eimer.Bin meist um 1 Uhr schlafen gegangen,weil ich noch gelesen habe oder fernsehen geguckt habe.Naja,es war immer so,dass wen die Schule wieder begonnen hat ich nachts nur 3 Stunden geschlafen habe.Ich bin dann immer so gegen 22.30 Uhr eingeschlafen aber wurde um 0.30 Uhr wieder wach und konnte dann meist 5 Stunden nicht schlafen und bin erst um 5.30 Uhr eingeschlafen und wurde um 7 Uhr wach vom Wecker und war total müde.Habt ihr Tipps wie ich den wieder normal bekomme?

...zur Frage

Kennt ihr Methoden müde zu werden?

Ich versuche früh schlafen zu gehen aber es ist unmöglich. Ob ich mich um 21 Uhr hinlege oder 22 Uhr einschlafen tue ich erst nach Mitternacht. Ich komme vor Mitternacht nicht zum schlafen egal wie früh ich aufgestanden bin.

...zur Frage

Hilfe! Schlafrhythmus total durcheinander! (6uhr ins Bett, 17uhr aufstehen)

Wie man wahrscheinlich ja auch an der Uhrzeit gerade erkennen kann, habe ich dank der Weihnachtsferien einen ziemlich blöden Schlafrhythmus entwickelt.. Also seit 1 Woche ge ich um 6 in der Früh ins Betf und steh um 17 Uhr erst auf, was ein ewiger Teufelskreis ist.. Das verschiebt sich immer weiter nach hinten.

Eigentlich habe ich da ja nix dagegen, da ich eher nachtaktiv bin und so, nur muss ich am Dienstag um 5uhr wieder aufstehen.. Also aufstehen wo ich zurzeit eigentlich ins Bett gehe! Wie kann ich das in so kurzer Zeit wieder um 11 stunden "korrigieren"? Also meinen Schlafrhythmus.

Kennt ihr das eig. auch und warum seid ihr noch wach?

...zur Frage

verrückten Schlafrhythmus ändern

Hallo Leute, ich habe ein riesen nerviges Problem:

In den Ferien habe ich mir einen Schlafrhythmus angewöhnt bei dem ich so ca. erst um 3-4 Uhr morgens einschlafen kann, das Problem liegt darin das ich dann erst um ca. 14 Uhr wieder aufwache, Wecker überhöhe ich glatt ! ich schlafe (wenn ich ausschlafe) immer 10 Stunden, max 20-25 min. Abweichung. das Heist: 4 Uhr morgens schlafen = 14 Uhr aufstehen

Die Ferien enden bald und ich würde gerne wieder normal Schlafen und nicht den ganzen Tag im Bett verbringen :(

was soll ich machen ?

...zur Frage

Schlafrhythmus wieder hinbekommen?

Folgendes Problem: In den Ferien war ich immer bis 7 uhr morgens wach, hab bis ungefähr 15-16 uhr geschlafen. Montag hab ich wieder Schule und wollte fragen, wie ich meinen Schlafrhythmus wieder hinbekomme. Soll ich diese Nacht, also in der Nacht von Samstag auf Sonntag, durchmachen, sodass ich Sonntag dann früh ins Bett kann? Oder wird mein Schlafrhythmus dadurch noch schlechter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?