Versuch 2: Gilt für uns Kündigungsrecht nach § 573a BGB - (besser erklärt)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gut, aber was bzw wo ist jetzt dein Wissensbedarf ? Steht eine Kündigung im Raum oder ist gekündigt. Wenn Letzteres dann widerspreche und finde es Heraus, denn hier wirst du wohl einen "guten" Richter, oder mehr als eine Instanz brauchen.

Obelhicks 08.05.2009, 21:52

leider hast du keine ahnung. der fragesteller weiß mehr als du

0

die frage habe ich beantwortet. alles weitere ist spekulation. dabei überwiegt die wahrscheinlichkeit, daß 573a greifft, weil beide gebäudeteile auf einer parzelle stehen und zum teil ineinander übergreifen. also mindestens 6 monate kündigugsfrist ohne widerspruchsrecht.

Die Frage ist doch habt ihr eine Wohnung oder ein Doppelhaus? Ich würde da zumindestens den Mieterschutzbund befragen, da es hier sicherlich zu einer Haarspalterei kommen kann

nanmu 08.05.2009, 10:32

Genau das ist unser Problem, schön, dass das mal einer versteht. Ab wann zählt es als Doppelhaus?

0
t124terra 08.05.2009, 11:01
@nanmu

Baurechtlich würde ich sagen wenn beide Gebäudeteile Brandschutztechnisch so aufgebaut sind als wären es zwei getrennte Gebäude. Im weiteren müsste das Gebäude als Doppelhaus beim Bauordnungsamt eingetragen sein vieleicht da mal fragen

0
Obelhicks 08.05.2009, 21:53
@t124terra

quatsch

die erste frage wurde von mir schon richtig beantwortet...

0

geht am besten mal zum mieterschutzbund! die können euch das genau erklären!!!!

Was möchtest Du wissen?