Verstoß gegen Ausbildungsgesetz - Wo melden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es eine größer Firma ist müsste es eine jav (Jugend azubi Vertretung) geben. Die kümmern sich auch um sowas und wenn es mit den nicht geht meldet man sich bei der IHK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage den Vertrauenslehrer in der Berufsschule. Der kann bei Problemen zwischen Ausbilder und Azubi vermitteln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Arbeitber an, aber im Zweifel: IHK!

Wenn die nicht zuständig sind, sollen die dir die zuständige Behörde bitte nennen.

Dafür werden die bezahlt!

Frag energisch nach, Du wirst eine Antwort bekommen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich an die IHK wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss doch einen Arbeitsvertrag haben, in welchem die Arbeitszeit vermerkt ist. Und wenn diese Zeit vorbei ist soll sie nach Hause gehen.

Hin und wieder mal Überstunden, aber nicht regelmäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?