Verstoss AGG

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst ja versuchen, Klage zu erheben.

Es gibt aber in vielen Berufen entsprechende Einschränkungen, nach meinem Kenntnisstand waren in der Vergangenheit die meisten davon gerichtsfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uwe0310
15.10.2012, 12:49

Warum sollen für Behörden andere Regelungen gelten als für jedes andere Unternehmen in Deutschland? Ein Unternehmer dürfte es sich nicht erlauben, das Alter der Kandidaten so zu kommentieren. Wo soll die Rechtfertigung für solch eine Alterseinschränkung sein. Ein 34-jähriger Polizist darf doch auch weiter bei der Polizei arbeiten, aber als 34-jähriger darf ich nicht neu eingestellt werden.

Das die meisten Unternehmen solche Einschränkungen machen, ist doch vollkommen richtig. Aber diese kommunizieren es dann nicht so in dieser Art und Weise. Da bekommt man ein nett formuliertes Absageschreiben und damit ist der Drops gelutscht. Unternehmen würden es tunlichst vermeiden, einem Bewerber mitzuteilen, das er mit 34 Jahren zu alt ist und damit durch die Einstellungskriterien gefallen ist, weil Sie sich damit Schadensersatzpflichtig machen würden.

0

Was möchtest Du wissen?