Verstorbener Vater im Traum?

7 Antworten

Ob es esoterische Ursachen gibt, können wir dir nicht beantworten. Das ist das Wesen der Esoterik. Man kann alles behaupten, weil man es weder belegen noch widerlegen kann.

Wenn es dir hilft, darfst du dir alles vorstellen, was du möchtest. Von transzendenten Erscheinungsformen über Schwingungen bis hin zum pantheistischen Gedankengut.

Psychologische Ursachen sind da schon wesentlich interessanter. Hier ist es gar nicht so relevant, was für Handlungen im Traum passiert sind, sondern wie du dabei gefühlt hast. Welche Stimmung es in dir ausgelöst hat. Träume sind Ausprägungen unseres Unterbewusstsein. Wirr auf der einen Seite, aber erstaunlich klar auf der anderen.

Ich finde, man sollte in Träume nie zu viel interpretieren, denn man weiß nie, welche Elemente wahllos integriert wurden und welche einen tieferen Sinn verfolgen. Aber wenn dir der Traum einen Denkanstoß gegeben hat, dann kannst du ihn ja weiter verfolgen.

Hallo,

also zuerst mal mein Beileid zu deinem Verlust. Mein Vater ist vor eineinhalb Jahren gestorben und es ist ein Verlust der nicht zu ersetzen ist.

Die Träume, die Geborgenheit, der Schutz, den er dir in deinen Träumen gewährt ist eine Verarbeitungsstrategie des Gehirns.

Alles darüber hinaus ist eine Glaubensfrage.

Ich bin mir sicher, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir uns vorstellen können. Deshalb glaube ich auch, dass die Umarmungen deines Vaters so reell sind wie sie nur sein können.

Genieße sie und nimm dieses Gefühl der Geborgenheit in dir auf. Es fühlt sich so gut an. Wenn dein Vater sich sicher sein kann, dass du stabil genug bist und er dir all seine Kraft mitgegeben hat, dann kann und wird er sich vermutlich auch zurück ziehen, weil du es dann nicht mehr brauchst. Aber das dauert, gebt euch Zeit.

LG Mata

Dir auch mein aufrichtiges Beileid. Und Danke für die Antwort

1

Ich würde diese Träume schon ernst nehmen. Wenn dein Vater aus dem Krankenhaus entlassen wird und es ihm gut geht, vielleicht will er dir damit dann genau das mitteilen - denn es geht ihm ja jetzt wieder gut, in der jenseitigen Welt.

Also ich bin jedenfalls überzeugt davon, dass ein gewisser Kontakt mit der jenseitigen Welt möglich ist. Aber natürlich darfst du darüber nicht deine Freunde und Familie in dieser Welt vergessen. Vielleicht hast du deshalb in einem der Träume deine Mutter gesehen.

Wenn du magst, schau dir mal ein paar Videos von Pascal Voggenhuber auf YouTube an. Allem, was er sagt, stimme ich zwar nicht zu, aber im Großen und Ganzen hat er schon recht.

Esoterisch würde ich nicht in Deinen Träumen "herumbohre".

Besonders wenn man auf den Tod eines nahen Angehörigen nicht vorbereitet war, bleibt sehr lange ein Gefühl der Leere, etwas nicht gesagt oder getan zu haben.

Dies versucht dein Unterbewusstsein zu kompensieren und neu einzuordnen.

Versuche Dich bewusst mit Deinem Verlust auseinanderzusetzen indem Du darüber sprichst. Es kann von Vorteil sein einen Therapeuten hinzuzuziehen... oder einfach nur jemanden der Dir zuhört. Dies kann auch ein Pastor/Pfarrer sein, der ohne Religiöse Wertungen dir bei der Bewältigung deines Schmerzes hilft. Ganz allein für Dich Dies zu erreichen ist meist unmöglich, da man sich allzu schnell in falsche Wege "verrennt".

Direkt nach dem Tod haben meine Mutter und ich uns an einen Pfarrer gewendet, das hat in dem Moment eigentlich ganz gut getan. Bezüglich des Therapeuten habe ich es schon versucht, war auch bei einem Psychiater. Ich hab mich dann bei den Therapeuten auf die Warteliste setzen lassen, aber die meinten zu mir es kann sein dass ich erst in 2-3 Jahren „dran komm“ und weiter weg suchen kann ich nicht, da ich nicht mobil bin. Ist sehr schade, dass es heutzutage so wenig Therapeuten gibt, aber so viele Menschen die benötigen...

vielen Dank für deine Antwort

0

lass den Eso- ,Psychomüll raus!

nö, das beschäftigt dich eben (immer) noch und viel mehr is nicht. Wenn se schön sind, kann es doch nicht schlecht sein.

Warum sollte man denn etwas schönes unbedingt mit eso- und psychokram in seine belanglosen Einzelteile zerlegen? Nimms mit und fertig, das geht sowieso nicht ewig.

Was möchtest Du wissen?