Verstopfungen - was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm abends vor dem zubett gehen etwas flohsamen ein oder iss viel joghurt un trinke zum frühstück einen kaffee.

begründung: das mit dem vielen joghurt hat geholfen. hab auch viel milch getrunken. danke :)

0

mein Mann hat dasselbe Problem. Nichts half, bis ich ihm geraten habe, sich Trockenpflaumensaft zu kaufen (hochkonzentrierten, kein Saft, der mit anderen gemischt ist). Auch hilfreich ist Sauerkrautsaft. Ebenfalls vonnutzen ist Milchzucker, vorausgesetzt, du verträgst es. Probiere es doch einfach mal mit diesen natürlichen Produkten. Wichtig ist auch eine auszureichende Flüssigzunahme, sonst bleibt der Stuhl hart. Ergänzend dazu empfehle ich dir einen Kräutertee aus Kamille/Fenchel/Anis bzw. Kümmel oder einen arabischen Kräutertee mit Zimt. Regen ebenfalls die Verdauung an. Diese Produkte gibt es beim Schlecker, dm-Markt und in anderen Drogerien. Ja und die berühmten Rizinuölkapseln. Hoffe, dir mit meinen Tipps geholfen zu haben. Ist der Bauch hart, hilft eine mehrminütige Bauchmassage eventuell mit Zimtöl

die ernsteste antwort überhaupt ist-du gehst zum arzt und lässt nachschauen was da los ist. ferndiagnosen sind genauso fehl am platz wie genannte abführmethoden^^

Was möchtest Du wissen?